VIDEO: Stadtheld für WDR2 feS - Max Baumeister im Portrait

Anzeige
Ein vielversprechender junger Mann mit Freude und Elan bei der Sache: Max Baumeister wurde von der Stadtverwaltung Gladbeck als "Stadtheld" nominiert und stellt sich den Anforderungen des WDR2 feS. Foto/Video: Kariger

Gladbeck: WDR2 feS | Zweimal stand Gladbeck bereits beim WDR2-Spiel im Finale und konnte auf dem Willy-Brandt-Platz unter Mitwirkung zahlreicher Gladbecker Bürger/innen und dem WDR-Übertragungswagen bei Frohsinn und Anpacken punkten.

Nun gilt es am kommenden Freitag, zum dritten Mal in die Eisen zu steigen, um nach einem evtl. Endsieg für ein großes Event (u. a. mit Sarah Connor) dem WDR2 als Gastgeber zur Seite zu stehen.

Stadtheld

Ein "Stadtheld" musste von der Stadt Gladbeck nominiert werden, der am Freitag nach den Vorgaben des WDR punkten muss. Die Wahl fiel dabei auf Max Baumeister, einem vielversprechenden jungen Mann, der nicht nur völlig überrascht war, sondern vielen Gladbeckern bereits bekannt ist. So zum B. vom Schwimmsport beim SV13 oder vom Jugendrat und vor allem ist Baumeister jemand, der spürbar mit Elan für seine Stadt bei der Sache ist.

Werner Hülsermann sprach mit Max Baumeister im Video über seine völlig überraschende Nominierung, die aus der Stadtverwaltung an ihn gerichtet wurde.

Hier geht's zum VIDEO

1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.