Vom 13. bis 16. Juli: Karibische Atmosphäre auf dem Gladbecker Rathausplatz

Anzeige
Vom 13. bis 16. Juli ist auf dem Willy-Brandt-Platz vor dem Gladbecker Rathaus wieder "Karibik-Feeling" angesagt. (Foto: Kariger/STADTPSPIEGEL Gladbeck)
Gladbeck: Gladbeck Karibisch |

Gladbeck. "Gladbeck Karibisch" lautet vom 13. bis 16. Juli das Motto auf dem Willy-Brandt-Platz vor dem Alten Rathaus in Stadtmitte.

Beim "Street Beach Festival", das bereits in den letzten drei Jahren viele Besucher anlockte, wartet auf die Gäst wieder eine bunte Programmmischung, bestehend aus Live-Musik, Cocktails sowie Beach-Volleyball.

Hierfür wird der Rathaus-Vorplatz in eine Urlaubs-Landschaft aus Sandstrand mit Palmen verwandelt und bequeme Liegestühle laden zum Entspannen ein.

Am Donnerstag, 13. Juli, und Freitag, 14. Juli, geht es jeweils um 15 Uhr los, wobei am 13. Juli ab 17 Uhr eine "Karibische Rumprobe" angeboten wird, ehe die Formation "Furumba" ab 18 Uhr für Live-Musik sorgt.

Am 14. Juli, startet um 16 Uhr der Sandburgen-Bauwettbewerb und ab 18 Uhr tritt die Band "Los Romberos" auf.

Am Samstag, 15. Juli, öffnet der Karibik-Strand schon um 12 Uhr seine Pforten und um 15 Uhr startet die "Kinderschatzsuche". Live-Musik wird natürlich auch nicht fehlen, wofür ab 13 Uhr erneut die Band "Furumba" und ab 18 Uhr die Gruppe "Latino Total" sorgen werden.

Und am Sonntag, 16. Juli, sind Besucher wieder ab 12 Uhr auf dem Rathaus-Vorplatz willkommen, wo ab 12.30 Uhr das Beachvolleyball-Turnier ausgetragen wird, ehe ab 16 Uhr bei dazu passender Musik das Karibik-Wochenende in Gladbeck seinen Ausklang findet.

Der Eintritt ist an allen vier Tagen kostenlos.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.