Vorhang auf für Schneewittchen

Wann? 18.12.2013 15:30 Uhr

Wo? Stadthalle, Friedrichstraße, 45964 Gladbeck DE
Anzeige
Das schöne Schneewittchen und die böse Fee - das Märchenmusical wird am 18. Dezember in der Stadthalle zu sehen sein.
Gladbeck: Stadthalle | Vorhang auf für die schönste Frau hinter den sieben Bergen, bei den sieben Zwergen: „Schneewittchen – das Musical“ kommt pünktlich zum Beginn der Vorweihnachtszeit am Mittwoch, 18. Dezember, um 15.30 Uhr auf die Bühne Stadthalle. Das romantische und heitere Musical wird präsentiert vom Familien-Musical-Veranstalter Theater Liberi und verspricht eine phantasievolle Inszenierung des klassischen Märchenstoffes als winterliches Musical-Erlebnis für Kinder und Kindgebliebene ab vier Jahren.

„Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die Schönste im ganzen Land?“... wer sonst außer der bösen Königin fragt diese Frage aller Fragen jeden Abend ihren allwissenden Spiegel. Und jeden Abend bekommt sie dieselbe Antwort: „Frau Königin, ihr seid die Schönste hier!“.

Als aber ihre Stieftochter Schneewittchen heranwächst und immer schöner wird, wendet sich das Blatt. Als der allwissende Spiegel gestehen muss, dass sie zwar schön, Schneewittchen aber tausendmal schöner sei als sie, beginnt das Unglück und die allseits bekannte Geschichte nimmt bis zum Happy-End ihren Lauf...

Das Gladbecker Publikum erwartet eine familiengerechte Musical-Version des Grimm ́schen Märchens, das neben den Kinderherzen sicherlich auch die Herzen der erwachsenen Musical-Fans höher schlagen lassen wird.

Dafür wollen Christoph Kloppenburg von der Nu ́Jazz-Band „MOCA“ und insbesondere die Musical-Darstellerin Isabel Flössel in der Hauptrolle sorgen.

Tickets zum Preis von 9, 12, 14, und 16 Euro je nach Kategorie im Vorverkauf (Tageskasse 11,14,16 und 18 Euro ) gibt bei allen bekannten Vorverkaufsstellen oder unter der Ticket-Hotline 02043 – 99 26 82.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.