WDR 2 für Gladbeck ist leider vorbei

Anzeige
  Gladbeck: Ballonwiese Wittringen |

klingt aber über den Sender immer noch nach

Wer WDR 2 Hörer ist, der kann immer noch zu dem gelungenem Auftritt der Stars etwas hören und mitnehmen !



33.000 Menschen waren dabei um sich zu auf der Ballonwiese im Wittringer Wald zu amüsieren und
Spaß zu haben ! ( abzufeiern ;-) )

Und so ist die Party auch friedlich abgelaufen !

Unter anderem Dank der guten Vorbereitungen aus Verwaltung und WDR 2 .

AUS dem Blog unseres Bürgermeisters Ulrich Roland :


„Das war beste Stadt-Werbung!"


Liebe Gladbeckerinnen und Gladbecker,

sind Sie am Sonntagmorgen auch mit einem Lächeln wach geworden? Ja, dann dürfte es Ihnen wie rund 33.000 anderen Menschen auch ergangen sein! Mit dem großen Sommer Open Air-Fest „WDR 2 für eine Stadt“ haben wir in unserer Stadt unvergessliche Momente erlebt!

Selbst am Tag danach, als wir die vielen Bilder und Videos im Internet gesehen haben, haben wir uns immer wieder gefragt: Hat das wirklich in Gladbeck stattgefunden?! Die gute Stimmung auf dem Rathausplatz, die vielen lachenden Menschen in der Stadthalle, das pickepacke volle „Mundart“, die Ballonwiese und der Wittringer Wald mit seinem Ambiente als Veranstaltungsfläche, die vielen friedlich feiernden Besucherinnen und Besucher und natürlich das Wetter haben dieses Event perfekt gemacht. Zukünftig werden wir Silbermond, Sarah Connor, Hurts oder Stanfour und ihre Songs immer mit diesem einen Tag verbinden!

Mit dem 10. September 2016 haben wir ein Stück Stadtgeschichte geschrieben. Gladbeck war an diesem Tag in aller Munde. Die Menschen reisten aus ganz Deutschland an, manche campierten bereits in der Nacht im Wittringer Wald, um sich einen der begehrten Plätze in der ersten Reihe zu sichern. Über den Livestream im Internet gingen die Bilder aus Gladbeck raus in die Welt. Selbst Fans aus der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires meldeten sich während des Auftrittes der britischen Band „Hurts“ über den Nachrichtendienst Twitter.

Am Ende haben rund 33.000 Menschen in Gladbeck gemeinsam gefeiert. Sie alle haben sich bei uns wohlgefühlt, viele haben sich für die herzliche Gastfreundschaft bedankt – das war die beste Stadt-Werbung, die wir uns nur wünschen konnten! Dieser positive Effekt übertrifft bei weitem das Geld, das wir selbst in die Veranstaltung investiert haben. Diesen Tag werden wir niemals toppen können, werden wir in seiner Einzigartigkeit nicht wiederholen können – er bleibt unbezahlbar und einzigartig.

Wir bedanken uns bei allen, die diesen Tag möglich gemacht haben.
Danke an den Veranstalter WDR 2 und an unseren Stadthelden Max, der uns diesen Tag nach Gladbeck geholt hat!

Ein besonders großer Dank gilt aber den Kolleginnen und Kollegen aus Stadtverwaltung, ZBG, Feuerwehr, THW, Maltesern, Polizei, Sicherheitsdienst und dem Team der Fahrradwache Kleine-Gung.
Viele von Ihnen waren monatelang an der Vorbereitung beteiligt, haben sich Gedanken um Sicherheit und Verkehrskonzept gemacht, haben das Gelände mit Herzblut und Kreativität hergerichtet, haben am Veranstaltungstag selbst vom frühen Morgen bis weit nach Mitternacht Verantwortung dafür übernommen,
dass alle friedlich miteinander feiern konnten.
Das war außergewöhnlich, darauf können wir alle stolz sein – DANKE!

Herzlichst

Ihr
gez. Ulrich Roland
1
1
1
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
5 Kommentare
29.692
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 13.09.2016 | 09:08  
23.244
Christian Tiemeßen aus Emmerich am Rhein | 13.09.2016 | 09:19  
24.106
Armin von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 13.09.2016 | 09:55  
10.103
Wolfgang Kill aus Gladbeck | 13.09.2016 | 10:02  
172
Harald Will aus Gladbeck | 14.09.2016 | 10:47  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.