Der SV Zweckel muss zu den stark offensiv spielenden SuS Neuenkirchen.

Anzeige
Am Sonntag steht für den SV Zweckel ein schweres Auswärtsspiel auf dem Programm. Der SuS Neuenkirchen ist auf heimischen Boden überwiegend offensiv ausgerichtet und gewann somit 4 von 5 Begegnungen. Einzig verlor man gegen Bielefeld II knapp mit 1:2. Hervorheben muss man allerdings den 2:0 Sieg der gegen den Aufstiegsfavoriten Rödinghausen eingefahren wurde. Der SuS ist somit als eine heimstarke Mannschaft einzustufen, womit der SV Zweckel eine verdammt harte Nuss vor der Brust hat, die erst einmal geknackt werden muss. Mit 18 Punkten und einem Torverhältnis von 27:20, steht der SV Neuenkirchen bei einem noch ausstehenden Nachholspiel gegen Rot-Weiss Ahlen auf dem 9. Tabellenplatz..
Mit Rafael Figueiredeo und Daniel Seidel verfügt der SuS über ein gut funktionierendes Sturmduo, wobei beide jeweils 6 Tore zu verzeichnen haben. Nicht außer Acht lassen darf man dabei aber nicht Jörg Husmann, der im Mittelfeld seine Kreise und die Fäden für das Sturmduo zieht und mit 4 Toren nicht zu verachten ist. Hier gilt es für die Zweckeler Hintermannschaft eine schwierige Aufgabe zu lösen. Ich denke aber, dass der SV Zweckel sich nicht verstecken muss, denn dass letzte Spiel gegen Gütersloh hat gezeigt, was die Mannschaft kann und in ihr steckt, auch wenn sie das Spiel sehr unglücklich verloren hat. Wenn die Mannschaft den Schwung nach Neuenkirchen mitnehmen kann, dann besteht auch die Möglichkeit etwas zählbares mit nach Hause zu bringen.
Wir wünschen dem Zweckeler Team viel Erfolg und für die Heimfahrt drei Punkte im Koffer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.