Erstes BEACHSOCCER-TURNIER im NORDPARK

Anzeige
  Ibbenbüren: Beachball ANLAGE IN GLADBECK |

unter Teilnahme von
6 German Beach Soccer League
und zwei Gladbecker Mannschaften
vom SG Preußen

und dann gleichzeitig der Vorentscheid
zur Deutschen Meisterschaft !


Bürgermeister Ulrich Roland eröffnete Samstag, 13.06.15 das

allererste Beachsoccer Turnier im Nordpark in GLADBECK
und gleich Vorentscheid Deutsche Meisterschaft,
auf der neuen,
nach FIFA-Vorgaben errichteten Beachball-Anlage
an der Konrad Adenauer Allee !



Das Wetter nahm erst am Nachmittag Beachmäßig mit Sonne teil ,

der Regen wurde zügig auf der Beach „weggespielt“ .


Gegen Mannschaften aus der

- German Beach Soccer League - wie :

Beach Royals Düsseldorf
GWS Beachpirates aus Lübeck
Ibbenbürener Beach Soccer Club
Flying Dragons aus Gelsenkirchen
Ibizia Soccers Düsseldorf
Dreamteam Hilden


darunter der eine o. andere Nationalspieler .

da hatten unsere neuen 2 Gladbecker Mannschaften
von Schwarz-Gelb Preußen leider keine Chance .

Stramm was für die Waden !

Trotzdem, sportliche Anerkennung :
das ist schon eine Sportart - so garnicht für Weicheier - !
Stramm was für die Waden !

Auf Nachfrage bei einem Auswärts-Spieler wie denn die Anlage gefiel :
" ja, gut" ;
nur der Regen am Vormittag musste nicht sein .
Nun, da hat auch der Sportbegeisterte Bürgermeister Roland keinen Einfluß drauf ;-)

Die Siegermannschaft,
nimmt am Vorentscheid zu den nationalen Titelkämpfe teil.

Diese finden am 1. August 2015 in Damp an der Ostsee statt.

FALLRÜCKZIEHER OHNE ENDE

DAS ist schon wieder etwas ganz anderes als
- "normal Fußball", einschl. der Regeln !
Und der "Personalmenge" !
nur 4 + 1 ; siehe unten ;
Freunde von Fallrückziehern kommen hier auf ihre "Kosten",
die und Kopfballtore sieht man gerade beim Beachsoccer "ohne Ende" ,



Amtsleiter Sport

K.D.Bugdoll hielt den ganzen Tag durch
und vertrat die Verwaltung.

Er überreichte zum Abschluß auch die Beachball Trophäen.

PS:
Interesse Seitens der Politik Gladbecks ?

noch nicht einmal Sport-Ausschuss-Mitglieder,
die diese Anlage u.a. mit beschlossen haben !!!

Es wurde niemand gesichtet !



Kleiner Auszug aus den Regeln.

Eine Mannschaft besteht aus 4 Feldspielern und einem Torwart.

Auf der Bank dürfen 5 Wechselspieler platz nehmen,
sodass ein Team insgesamt 10 Spieler melden kann.
Gewechselt wird fliegend, das heißt
Ein- und Auswechslungen sind unbeschränkt wie beim Eishockey möglich.

Gespielt wird in zwei Halbzeiten à 10 Minuten.
(Die genaue Spielzeit ist dem Spielplan zu entnehmen)

Fallrückzieher sind erlaubt, sofern dabei kein Gegenspieler getroffen wird.

Behindert ein Spieler einen Gegner bei der Ausführung eines Fallrückziehers, wird dem gegnerischen Team ein direkter Freistoß zugesprochen.

[wie man in der Praxis erleben durfte : der Gegner steht ca. 1 m vom ausführenden Spieler entfernt; sonst könnte der Schiri.... ; ]

Tja freuen und das Trikot ausziehen, heißt auch hier : Gelbe Karte ( blöd, find ich )

Der „Elfer“ ist ein 9 Meter

Der Ball
wird auf einen imaginären Punkt in der Mitte der Strafraumlinie in
einem Abstand von 9 m ab Mitte des Tores gelegt.

Der ausführende Spieler wird klar bezeichnet.

Der gefoulte Spieler muss den Strafstoss selber ausführen,

es sei denn, er hat sich schwer verletzt. I

Auszug aus:

http://www.beachsoccer-karlshagen.de/die-regeln-be...
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.