Handball 3.Liga Heimspiel des VFL Gladbeck gegen den Spitzenreiter

Heute war mit dem Wilhelmshavener HV der Tabellenführer der 3. Liga in Gladbeck zu Gast.

Der Gast bestimmte über weite strecken der ersten Halbzeit bis zum Spielstand von 13- 14 kurz vor der Pause das Spiel.Die VFLer lagen aber nie mit mehr als 3 Toren in Rückstand, und hatten es immer wieder in der Hand das Spiel auszugleichen.

Mit dem 15-14 wurde die erste Führung erzielt und zur Pause wurden mit 17-16 die Seiten gewechselt.

In der 2. Halbzeit waren die VFLer bis zum Spielstand von 26-25 in Führung.

Über die Spielstände von 30-30, 33-31 und 34-33 kam es zum Höhepunkt des Spiels. Mit dem Ablauf der regulären Spielzeit bekamen die Wilhelmshavener einen 7m zugesprochen.

Der starke Schnapper A. Tesch krönte seine Leistung und wehrte den 7m ab, und der Jubel kannt keine Grenzen. :- )

Die Mannschaft zeigte eine geschlossene Leistung und bekommt die beiden plus Punkte verdient auf ihr Konto gutgeschrieben.

Die erfolgreichsten Werfer waren M.Krönung 8, M.Kintrup 7 und R.Koraman 6 Tore.

Durch diesen 34-33 Sieg über den Spitzenreiter verbesserte sich der VFL auf den 10 Tabellenplatz.

Es bleib dabei, für Tabellenführer ist in Gladbeck nichts zu holen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.