Kampfsport: Weltklasse-Kickboxer Michael Duut will den EM-Titel

Anzeige
Europameisterschaft: ANDRE SCHMELING vs. MICHAEL DUUT (Foto: Michael Duut)

Der erst 25-Jährige Niederländer hat sich bereits unter den zehn besten der Weltrangliste gekämpft. Jetzt will Michael Duut gegen den deutschen Profi-Kickboxer André Schmeling in den Ring und den Titel nach Holland holen.


Im Halbschwergewicht zählt Michael Duut aus Groningen, in Holland bereits unter den zehn besten Kickboxern Weltweit. Von 45 Profi-Wettkämpfen konnte Duut bereits 39 Siege für sich entscheiden, davon 17 durch KO. Fights bestritt der Kickboxer bereits Weltweit, wie beispielsweise in Kroatien (Ruhm 14: Zagreb), Italien (Ehre 7: Mailand), England (Ehre 5: London) oder den Vereinigten Staaten (Ruhm 11: Chicago - Schwergewichts-WM-Turnier). Wo er unteranderem auch mehrmals für „Glory“ im Ring stand, welches die führende Kickbox-Liga der Welt ist und an denen in jeder Gewichtsklasse nur die besten Kämpfer teilnehmen dürfen.

ANDRE SCHMELING vs. MICHAEL DUUT

Am 28. März 2015 treten die beiden Kontrahenten „ANDRE SCHMELING vs. MICHAEL DUUT“ bei der Europameisterschaft der WFCA (World Full Contact Association) aufeinander. Stattfinden wird der große Kampf um den EM-Titel beim „Nord gegen den Rest“, in Drachten (Holland). Michael Duut und der Duisburger André Schmeling kämpfen als erste Profis um den begehrten und wichtigen Titel, der noch frei ist
Sein Gegner Kickboxer André Schmeling hat bereits 26 Kämpfe bestritten, wovon er 22 gewinnen konnte. Etwa im selben Alter wie Duut, wird auch er hoch motiviert in den Ring steigen.

Wie eins Mike Tyson ist auch Michael Duut für seinen aggressiven Kampfstil bekannt, was wohl einige seiner Gegner davon abhält den Weltklasse-Kickboxer aus Holland herauszufordern. Durch sein Kampf mit Schmeling erhofft er sich, dass weitere Mitstreiter ihn auffordern sich im Wettkampf zu messen.

Erfolg liegt ihm im Blut

Von den talentierten und ehrgeizeigen Kampfsportler wird man noch einiges hören, denn beide Eigenschaften liegen den gerade erst 25-jährigen Niederländer im Blut. Denn ebenso erfolgreich ist auch sein Onkel, der mehrfach ausgezeichnete Sänger, Texter und Komponist Johnny Bach. Mit Hits wie „Gänsehaut“ oder „Buenas Noches From A Lonely Room“ ist der Schlagerstar (damals bei Polydor unter Vertrag) auch das deutsche Publikum bekannt, der erst kürzlich mit der „golden Schallplatte“ und den „Platin-Award“ prämiert wurde. „Vielleicht irgendwann“ und „One Way Wind“ gehören zu seinen aktuellen Hits, wie auch „Ein Jahr geht schnell vorbei“ welcher im Januar bei „Das grosse Wunschkonzert“ TV-Premiere hatte.

Michael Duut, der seit kurzem bei „Glory“ unter Vertrag steht wird von den international erfahrenen Remon Daalder gemanagt, der auch große Kämpfer wie Badr Hari, Tyron Spong und Daniel Ghita managt.

0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.