Schalke 04 zeigt Herz für Mitarbeiter im Gastrobereich

Anzeige
(Foto: Lupo/pixelio.de)
Das wird auch den Gladbecker Schalke-Fans gefallen: Wie der DGB in einer Presseverlautbarung mitteilt, zeigt der GelsenkirchenerTraditionsverein ein Herz für seine Mitarbeiter im Gastrobereich:

So will Schalke 04 ab dem kommenden Jahr an die Beschäftigten seiner Catering Gesellschaft einen Stundenlohn von 8,50 Euro zahlen.

„Damit wird der Verein seiner sozialen Verantwortung als Arbeitgeber gerecht. Dies sollte anderen Bundesligisten ein Beispiel sein, die einerseits Millionengehälter an Spieler zahlen, gleichzeitig aber besonders die Mitarbeitenden in der Gastronomie mit Hungerlöhnen abspeisen, die nicht zum Leben reichen“ so Josef Hülsdünker Vorsitzender des DGB Stadtverbandes Gelsenkirchen und Vereinsmitglied bei Schalke 04.
1
Einem Mitglied gefällt das:
5 Kommentare
12.541
Wolfgang Kill aus Gladbeck | 18.11.2013 | 15:17  
12.541
Wolfgang Kill aus Gladbeck | 18.11.2013 | 15:58  
790
Rene' Potratz aus Gladbeck | 18.11.2013 | 16:01  
6.108
Jürgen Fehst aus Gladbeck | 18.11.2013 | 16:19  
12.541
Wolfgang Kill aus Gladbeck | 18.11.2013 | 20:03  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.