Skateboard-Kunst im Synchronsprung -

Anzeige

zeigten Lukas Huttny li. und Christopher Böhmelt extra für einen Schnappschuss, als sie bei schönem Wetter im Skaterpark Butendorf (Horster Straße/Rieckchenweg) ihre Sprünge auf den Brettern trainieren. Sie verabscheuen Glassplitter im Skater-Park, war zu erfahren. Jugendliche fühlten sich schließlich von der Anlage angezogen und hätten mehr Freude, sich gefahrloser bewegen zu können. Die Europa-Brücke "unter Dach" als Skater-Park wäre ihr Traum gewesen. Foto: Kariger

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.