Starker Auftritt beim Halbmarathon in Schermbeck

Anzeige
Nach dem Zieleinlauf (v.l.) Petra Marx, Britta Falkenstein und Marc Fröhlich.
Am Sonntag fand wie im jeden Jahr im September der "Schermbecker Halbmarathon" statt. Mit im Starterfeld von 190 Teilnehmern waren auch Britta Falkenstein, Petra Marx und Marc Fröhlich. Alle drei gehören der Triathlon-Abteilung des SV 13 Gladbeck an. Die beiden Damen, die in der W45 an den Start gingen, zeigten ein starkes Rennen. Bei perfekten äußeren Bedingungen war eine recht anspruchsvolle Strecke zu laufen. Fast 15 Kilometer verliefen durch ein Waldgebiet, was der Strecke einen fast crossähnlichen Charakter verschaffte. Bei Kilometer 19, also kurz vor dem Ziel, wartete noch eine circa 400m lange Steigung auf die Athleten.

Britta Falkenstein belegte mit einer Zeit von 1:37:28 Stunden einen 31. Platz im Gesamtfeld und belegte in ihrer Altersklasse den ersten Rang. In der Gesamtwertung der Damen belegte sie einen hervorragende zweiten Platz.

Petra Marx kam nach 1:44:42 ins Ziel. Für sie war es der 59. Platz im Gesamtfeld und der zweite Platz in der Altersklasse 45. In der Gesamtwertung der Frauen bedeutete das der Platz 6. Als Zusatz gab eine "Marathonwertung". Dabei kamen die zwei Zeitschnellsten eines Vereins in die Wertung. Britta Falkenstein und Petra Marx konnten auch hier glänzen. Sie belegten von 25 Teams in der Gesamtwertung der Männer und Frauen den 6. Platz. Die "Marathonzeit" lag hier bei 3:22:10 Stunden.

Marc Fröhlich belegte mit einer Endzeit von 1:36:50 Stunden einen 29. Platz im Gesamtfeld und den 7. Platz in der Altersklasse 40.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.