SV Zweckel ist zum DERBY gegen TuS Haltern bereit.

Anzeige
Trainer Günter Appelt und der Sportliche Leiter Andre Schwarz fiebern genau wie die Spieler dem DERBY entgegen. Und sollten die Punkte in Zweckel bleiben, wird es wohl einen langen Tag am Vereinsheim geben.
Nach dem Sieg gegen Münster II und dem Unentschieden in Hiltrup ist die Zweckeler Fangemeinde zuversichtlich, dass die Grünhemden den Tabellenführer TuS Haltern an der Dorstenerstr. in Zweckel einen großen Kampf liefern werden. TuS Haltern, der im letzten Jahr aufgestiegen ist, hat nun als nächstes Ziel den Oberligaaufstieg im Visier. Klar das TuS Haltern, der über einen ordentlichen Etat verfügt, Spieler verpflichtet hat, die alle Oberligaerfahrung mitbringen. Mit Magnus Niemöller konnte man dazu noch einen erfahrenen Trainer verpflichten, der mit Erkenschwick in der Oberliga immer auf den vordersten Plätzen stand. Klar das nach diesen Transfers fast alle Trainer der Westfalenliga 1, TuS Haltern als Aufstiegsfavoriten genannt haben. Aber wie sagt man so schön, nicht eine Voraussage ist entscheidend für einen Aufstieg, sondern die Jungs des TuS Haltern müssen schon in den 30 Meisterschaftsspielen mit den nötigen Punkten am ende der Saison den ersten Platz belegen. Bis dato steht der TuS Haltern bei 7 Spielen und 16 Punkten auf den ersten Tabellenplatz, Nach den ersten 5 Siegen, sah es schon so aus, als würde Haltern voll durchmarschieren. Aber die letzten beiden Spiele haben gezeigt, dass das Team auch verwundbar ist. Die 4:2 Niederlage in Hiltrup und dass 3:3 Unentschieden zu Hause gegen den Verfolger Vreden der 15 Punkte aufweisen kann, ist man jetzt wohl gewarnt, dass der Aufstieg in dieser Liga nicht so einfach wird. Für den SV Zweckel ist diese DERBY gegen den TuS Haltern wohl das Spiel des Jahres und somit werden die Youngster des SV Zweckel alles geben, um den großen Favoriten an der Dorstenerstr. in Zweckel ein Bein zu stellen.
Da Trainer Günter Appelt fast alle Spieler aus der Oberligazeit kennt, wird er seinen Schützlingen schon die richtigen Tipps geben um am Sonntag nicht ins offene Messer zu laufen. Die Moral und der kämpferische Zusammenhalt ist bei den Grünhemden sehr gut und nach den zuletzt gezeigten Leistungen gegen Münster und Hiltrup brennen sie richtig auf diese DERBY hin, um zu zeigen, dass auch sie nicht so leicht zu schlagen sind. So wie es aussieht hat Trainer Günter Appelt alle Spieler an Bord, mit denen er noch in der laufenden Woche einige Spielvarianten durchgespielt hat. Klar wird wieder die Abwehr und dass Defensive Mittelfeld von Anfang an auf der Hut sein müssen um den gefährliche Stürmer Stefan Oerterer der es schon auf 12 Buden gebracht hat, an die Kette zu legen. Wenn das gelingt, dann sind bei einem schnellen Umschaltspiel der Grünhemden auch Chancen für einen Torerfolg da. Natürlich freut sich auch die Zweckeler Fangemeinde auf dieses DERBY, und wird gespannt sein, wie der ehemalige Kapitän des SV Zweckel Jan Trampe in der TuS Mannschaft seine Kreise zieht.
Freuen wir uns am Sonntag auf ein spannendes DERBY, dass hoffentlich bei trockenen Wetter stattfinden kann. Also Zweckeler Fangemeinde, am Sonntag 15.00 Uhr auf nach Zweckel um unsere Jungs ordentlich zu unterstützen.
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
64.895
Angelika Maier aus Moers | 28.09.2016 | 23:06  
5.775
Jürgen Fehst aus Gladbeck | 28.09.2016 | 23:14  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.