SV Zweckel muss sich mit einem 0:0 begnügen.

Anzeige
Für die Grünhemden war gegen Paderborn mehr als ein Punkt drin, aber es sollte halt nicht sein. Jungs Kopf hoch, Spiel abhaken und weiter nach vorne schauen.
Nach verteilten Spiel in der Anfangsphase, übernahm nach 10 Minuten der SV Zweckel das Spiel. Die Grünhemden hatten fort an die besseren Spielanteile, aber es fehlte einfach der Druck das Leder in den Paderborner Kasten unter zu bringen. Paderborn hat über die Hintermannschaft zum Mittelfeld die Räume sehr eng gemacht.. Damit haben sie die Grünhemden zu häufigen Abspielfehlern gezwungen. Und genau durch diese Ballverluste kamen die Paderborner Jungs zu einigen Gegenangriffen. Eine richtige Torchance sprang aber dabei nicht raus. Und so tat sich bis zur Halbzeitpause nichts und man hoffte auf der Zweckeler Seite, dass die zweite Halbzeit Ideenvoller und Druckvoller wird.
Leider wurde die zweite Halbzeit auch nicht besser und es entwickelte sich dass gleiche Spiel. Die Grünhemden hatten zwar wieder mehr vom Spiel, aber es war eben kein Knipser zur Stelle, der einen Sieg in der Eikemper-Arena unter Dach und Fach brachte. Sicherlich haben die Grünhemden noch kein Heimspiel verloren, aber ein Dreier wäre heute durchaus möglich gewesen.
Fazit; Positiv war wieder die Abwehrleistung zu bewerten. Die Youngster haben zumindest ihr Soll erfüllt und zum zweite Mal keine Bude zugelassen.
Am Sonntag geht es zu den Sportfreunden nach Siegen, mal schauen wie sich die Grünhemden dort aus der Affäre ziehen werden. Wir wünschen dem Team viel Glück und ein positives Ergebnis.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
10.422
Wolfgang Kill aus Gladbeck | 18.09.2015 | 07:59  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.