SV Zweckel-Paderborn II : Zum Saisonstart gleich ein Kracher.

Anzeige
Endlich ist es wieder soweit und der SV Zweckel geht am Sonntag in die dritte Oberligasaison. Gleich im ersten Spiel erwarten die Grünhemden mit der U 23 des SC Paderborn einen Kracher in der Daumann-Arena. Da die Mannschaft von Trainer Mirko Dickhaut unter Profibedingungen trainiert und als Aufsteiger in die Oberliga noch unbekannt ist, ist diese Mannschaft auch schwer einzuschätzen. Man darf gespannt sein, in welcher Verfassung sich die U 23 in Zweckel präsentieren wird. Da die erste Mannschaft schon am Freitag in Sandhausen spielt, kann es durchaus möglich sein, dass am Sonntag bis zu drei Spieler aus dem Kader der Erstvertretung gegen die Grünhemden auflaufen könnten. Das macht die Sache für die Zweckeler Jungs nicht gerade leichter. Aber Trainer Günter Appelt wird deshalb nicht bange, denn er hat schon in der vergangenen Saison mit dem Spiel gegen Bielefeld II, wo es die gleiche Konstellation gab gezeigt, dass man auch gegen so gut aufgestellte Vereine punkten kann. Paderborn konnte die meisten Stammkräfte, die zum Aufstieg beigetragen haben, auch für die neue Saison in ihren Reihen halten. Das ist neben der kompletten Abwehr, vor allen Dingen auch der Sturm. Mit Marcel Rump, Admir Soric und Marcel Salokat hat Paderborn drei Stürmer an Bord, die in der vergangenen Saison 33 Tore geschossen haben. Also ein eingespielter Sturm auf den sich die Grünhemden mit voller Konzentration einstellen müssen. Da der SV Zweckel einen starken Spielerumbruch zu bewältigen hatte, muss man nun bis Sonntag abwarten, um zu sehen welche Spieler den Sprung in der Anfangsformation geschafft haben. Wichtig wird aber sein, dass das Team um Trainer Günter Appelt mit den alten Tugenden, Zusammenhalt im ganzen Team, geschlossener Mannschaftskampf mit dem Ziel niemals aufgeben bis zur letzten Spielminute, in die neue Saison geht. Das Team mit dem kleinsten Budget muss den Gegnern zeigen, dass jeder Gegner schlagbar ist. Natürlich braucht das Team der Grünhemden alle mögliche Unterstützung der Gladbecker Fußballfans. Die Jungs müssen spüren, dass sie von den Fans nicht im Stich gelassen werden . Und wenn diese Tugenden umgesetzt werden, werden die Grünhemden mit dem Abstieg nichts zu tun haben.
Nun bleibt nur noch abzuwarten welche Anfangsformation am Sonntag um 15.00 Uhr in der Daumann-Arena auf den Platz stehen wird. Das Trainergespann Günter Appelt und Marc Bahl werden schon die richtigen Endscheidungen treffen und alles dafür tun, um am Sonntag einen erfolgreichen Oberligastart hinzulegen.

Also bis Sonntag um 15.00 Uhr in der Daumann-Arena und viel Erfolg.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
184
Harald Will aus Gladbeck | 15.08.2015 | 12:46  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.