SV Zweckel will bei YEG Hassel punkten.

Anzeige
So soll die Freude am Sonntag in Hassel auch aussehen und dass natürlich mit einem Sieg verbunden.
Nach den zwei Niederlagen in Schermbeck und zu Hause gegen Rödinghausen, läuft es beim SV Zweckel nicht sonderlich gut. Besonders die 10 Gegentore in den beiden Spielen, geben Trainer Günter Appelt zum Anlass, die Reißleine zu ziehen, um die Defensivarbeit in der Hintermannschaft neu zu ordnen. Wie genau die Ausrichtung am Sonntag in Hassel aussehen wird bleibt abzuwarten. Klar ist es für den Trainer nicht leicht, immer sofort die richtigen Alternativen zu liefern. Aber wer Trainer Günter Appelt kennt, wird er nichts unversucht lassen, um dieses Manko im Defensivbereich abzustellen. Wie auch weiter aus dem Zweckeler Lager zu hören ist, bieten sich neben den taktischen Veränderungen auch noch personelle Alternativen an, die dem Zweckeler Team bestimmt auch weiter helfen können. Christian Kaminski, dass Zweckeler Urgestein, der seit geraumer Zeit schon das Training wieder aufgenommen hat, holt noch mal die Schuhe vom berühmten Nagel um seinen SV Zweckel zu unterstützen. Darüber werden sich die Zweckeler Fans besonders freuen. Freuen darf sich auch das Team über die Rückkehr von Oberligaspieler Onur Özbicerler, der von einem kurzen Fußballtrip aus der Türkei ab sofort wieder die Schwarz Grünen Farben des SV Zweckel trägt. Onur Özbicerler ist ein laufstarker Mittelfeldspieler der sowohl im offensiven Bereich als auch im defensiven Bereich eingesetzt werden kann. Also auch hier dürfen die Fans gespannt sein, wie die Anfangsformation in Hassel aussehen wird.
YEG Hassel hat in dieser Saison bis dato ganz gut abgeschnitten und belegt mit einem Torverhältnis von 18:13 Toren und 18 Punkten den 5. Tabellenplatz. YEG Hassel bezeichnet man als eine Heimstarke Mannschaft, die auch bisher nur ein Spiel zu Hause verloren hat. Im letzten Heimspiel schenkten die Jungs von Trainer Oktay Güney die U 23 von Preußen Münster II noch drei Tore ein. Das letzte Auswärtsspiel verlor man in Hiltrup mit 2:0, wobei Trainer Oktay Güney sich über seine Jungs geärgert hat, dass sie die zahlreichen Torchancen nicht genutzt haben. Dies soll gegen den SV Zweckel besser werden und Sonntag gibt es einen Sieg, so Trainer Oktay Güney. Nun das wollen die Grünhemden aus Zweckel auch und sie werden alles daran setzen um endlich da unten vom Tabellenende wegzukommen.
Also Spannung ist am Sonntag in Hassel genug angesagt und deshalb liebe Gladbecker Fußballfreunde auf nach Hassel um die Jungs des SV Zweckel zu unterstützen.
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.