TVE-Damen aus Gladbeck waren wieder beim "Womans-Run" in Köln am Start

Anzeige
Elf TVE-Damen absolvierten beim "Womens-Run" in Köln die Fünf-Kilometer-Strecke. (Foto: TV Einigkeit Gladbeck)

Gladbeck. Schon zu einer Tradition geworden ist für die Gymnastikgruppe des "TV Einigkeit" die Teilnahme am "Womens-Run" in Köln.

Die Veranstaltung in der Dom-Metropole ist Bestandteil einer deutschlandweiten Laufserie, die eine Reihe von sozialen Projekten unterstützt.

Am Rhein zeigten die Gladbeckerinnen, dass sie keineswegs nur turnen können, sondern sich auch auf der Laufstrecke wohl fühlen. So gingen in Köln gleich elf "Motivationswunder" im Alter zwischen 40 und 70 Jahren auf die Fünf-Kilometer-Strecke. Erstmals mit von der Partie war Liane Pera, die gemeinsam mit den übrigen TVE-Damen mit viel Spaß die Strecke absolvierte.

Für den "Gute-Laune-Faktor" sorgten zweifslohne die vielen Zuschauer und Musikgruppen entlang der Strecke, die unter anderem über die Domplatte und durch die Altstadt führte. Und so wurde der Lauf schließlich zu einer riesigen Party.

Auch nach dem Zieldurchlauf war für die TVE-Gruppe noch lange nicht Schluss, denn in den Lokalen in der Altstadt sowie am Rheinufer wurde weiter gefeiert.

In den Reihen der "TVE"-Gymnastikgruppe sind übrigens nach wie vor weitere Mitstreiterinnen willkommen. Die Übungsabende finden wöchentlich dienstags (außer in den Ferien) von 19.15 bis 21 Uhr in der Turnhalle der ehemaligen "Hauptschule Butendorf" in Butendorf, Im Linnerott, statt. Wer weitere Infos wünscht, kann sich bei Martina Bader, Tel. 0178-1535722, melden.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.