TVE Lauffreunde beim Rhein-Ruhr Marathon

Anzeige
Sonne pur gab es für die über 6.000 Teilnehmer beim Rhein-Ruhr-Marathon in Duisburg am Sonntag. Bei 24 Grad im Schatten und rund 35 Grad in der Sonne hatten vor allem die knapp 800 Marathonläufer in Duisburg sichtlich zu kämpfen. Das bemerkte besonders Lauffreund Robert Dieckmann der versuchte, den Marathon in einer Zeit um die 3Std. zu beenden. Jedoch bei Km 34 wollte die Beinmuskulatur nicht mehr mitspielen. Allerdings reichte es immer noch zu einer Bestzeit von 03:14:51h. In der AK M45 wurde so Dieckmann 12., in der Gesamtwertung erzielte er den 44. Platz.
Deutlich mehr wagten sich auf die Halbmarathon-Strecke, exakt 2.222 zählt die Ergebnisliste. Gleich vier Lauffreunde starteten. Besonders erfreulich war das Ergebnis von Britta Dellnitz. Bei ihrem ersten Halbmarathon erzielte sie eine Zeit von 01:58:21h und wurde in der AK W40 25., in der GW. 1076.. Trainer Dirk Bader, der in seiner Vorbereitungszeit drei Wochen krankheitsbedingt aussetzen mußte, wurde in der AK M45 mit einer Zeit von 01:32:41h 12., in der GW. 116.. Desweiteren starteten Silke Schwarz, AK W50, 02:14:15h Pl.50., GW.1749. und Wilhelm Dommen, AK M45, 02:10:31h Pl.233, GW.1605..
Weitere Fotos und Infos unter www.tve-lauffreunde-gladbeck.com!!!TVE Lauffreunde Gladbeck
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.