TVE Lauffreunde überzeugen beim 33. Rhein-Ruhr-Marathon

Anzeige
Drei Läufer der TVE Lauffreunde starteten am vergangenen Sonntag beim 33. Rhein-Ruhr-Marathon in Duisburg. Marvin Steingens und Christian Grabowski gingen über die Halbmarathon-Distanz an den Start. Beide Läufer konnten auf der flachen Strecke neue persönliche Bestzeiten erzielen. Steingens belegte mit einer Zeit von 1:32;08 Stunde den 4. Platz in seiner Altersklasse, in der Gesamtwertung wurde er 93. Sein Teamkollege Christian Grabowski finishte mit einer Zeit von 1:37;27 Stunde und belegte in seiner Altersklasse den 29. und in der Gesamtwertung den 178. Platz. Philip Rother ging das erste Mal über die volle Marathon-Distanz an den Start und erreichte mit einer hervorragenden Zeit von 3:40;16 Stunden das Ziel. Rother belegt den 12. Platz in seiner Altersklasse und den 124. in der Gesamtwertung. Bei sonnigen Wetter und warmen Temperaturen ließ er sich beim Zieleinlauf in die Schauinsland-Arena von Cheerleadern und einem großem Publikum feiern.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.