Überraschungen zum Jubiläum: Die 5. Auflage des "Volksbank Jugend-Schwimm-Cups"

Anzeige
„Das das Gladbecker Hallenbad einmal einen hochkarätigen Wettkampf mit Show und Unterhaltung sowie mit über 2.000 Starts sehen würde, davon habe ich in meinen kühnsten Träumen nicht zu träumen gewagt“, erklärte Ralf Steiger, Schwimmabteilung des VfL Gladbeck (r.) bei der Bekanntgabe des 5. Volksbank Jugend-Schwimm-Cup´s. (Foto: aureus GmbH)
Gladbeck: Hallenbad Gladbeck | „Wir feiern ein kleines Jubiläum“, verkündet der Pressesprecher der Schwimmabteilung des VfL Gladbeck, Ralf Steiger, den 5. Volksbank Jugend-Schwimm-Cup am 14. und 15. Dezember im Gladbecker Hallenbad nicht ganz ohne Stolz. „Als die Schwimmabteilung des VfL Gladbeck vor fünf Jahren gemeinsam mit der Volksbank Ruhr Mitte dieses Event zusammen schmiedete ahnte noch niemand, welch Erfolgsstory man damit schreiben würde.“
 
Die Mischung von Sport und Show ging auf und so gab nunmehr der VfL gemeinsam mit dem Sponsor des Events, der Volksbank Ruhr Mitte, den Startschuss für die bereits fünfte Auflage des Volksbank Jugend Schwimm Cup´s. In dem Zusammenhang versprechen die Initiatoren zum „kleinen Jubiläum“ die eine oder andere Überraschung beziehungsweise Neuerung.
 Teilnehmer wie Zuschauer werden insbesondere bei der Jubiläumsausgabe voll auf ihre Kosten kommen. So dürfen sie sich jetzt schon wieder auf die eine oder andere Autogrammstunde von Prominenz aus Sport und Fernsehen freuen. „Ich weiß noch selbst aus meiner aktiven Zeit, wie wichtig Vorbilder sind, zu denen sie aufschauen können“, so Sandra Steiger, VfL-Trainerin und ehemalige Olympiateilnehmerin.

„Wer das Strahlen in den Kinderaugen auf den letzten Cup´s während der Autogrammstunden von beispielsweise Sarah Poewe oder auch Mark Warnecke gesehen hat, weiß was ich meine“.
 Aber nicht nur die Autogrammstunden sorgen für Highlights in und um den Volksbank Jugend-Schwimm-Cup. Man darf sich sicher sein, wieder das eine oder andere sportliche Highlight miterleben zu dürfen. Sind doch in den vergangenen Auflagen sogar offene Deutsche Rekorde wie auch Altersklassenrekorde gefallen. Ein Rekordhalter lobte nach seinem Erfolg das „schnelle Wasser von Gladbeck“.

Für das leibliche Wohl wird einmal mehr in der Cafeteria des Hallenbades wie auch im eigens vor der hallo errichteten Zelt gesorgt sein. Um nichts in der Halle zu verpassen wird es eine Live-Übertragung ins Zelt geben. Kai Steinbrunn, normalerweise Sprecher der Deutschen- sowie der Europameisterschaften wird eigens wieder aus Hamburg anreisen um der Veranstaltung einen weiteren Stempel von internationalem Niveau aufzusetzen. Im Rahmenprogramm sorgt außerdem eine große Tombola dafür, dass es viele glückliche Gesichter auch neben dem Becken geben wird. Zu gewinnen gibt es Reisen, Wellness-Wochenenden, Hotelaufenthalte, Stereoanlagen oder einen LED-Fernseher.
Die aus den benachbarten Städten anreisenden Teilnehmer gehen bei dieser Art Schwimmveranstaltung aber ebenso nicht mit leeren Händen nach Hause. Jeder von ihnen wird inzwischen schon traditionell mit einem Erinnerungspräsent bedacht. Damit nicht genug. Beim Volksbank Jugend-Schwimm-Cup gewinnen nicht nur die Aktiven, die es auf´s Podest schaffen. Bereits in den Vorläufen gibt zum Beispiel Carrera-Bahnen und Kopfhörer zu gewinnen.

„Als wir vor nunmehr fünf Jahren seitens des VfL gefragt wurden, ob wir diese Idee unterstützen würden haben wir nicht lange gezögert“, so Bankdirektor Dieter Blanck. „In der Region zuhause“ so lautet das Motto von uns Volks- und Raiffeisenbanken. Und wo man zuhause ist, da tut man auch alles, um die Region und die Menschen, die dort leben und uns täglich ihr Vertrauen schenken, zu fördern. Wir waren von Beginn an vom Konzept überzeugt und wollten es fördern und damit einen weiteren Beitrag für die Region leisten“.
„Unser aller Vorfreude ist riesig und wer weiß - vielleicht gibt es ja noch die eine oder andere weitere Überraschung auf unserem Jubiläums-Event“, weckt Abteilungsleiter Hans-Josef Dahlmann die Neugierde.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.