Viel Spaß mit dem kleinen Zelluloidball

Anzeige
Die seit Oktober 2012 existierende "Tischtennis AG" hat das Unterrichtsangebot der Braucker "Erich-Fried-Schule" nochmals erweitert und attraktiviert. Foto: Rath

Brauck. Eine Bereicherung im Unterrichtsangebot gibt es seit Oktober 2012 an der „Erich-Fried-Schule“: In Zusammenarbeit mit dem „JungenPROjekt Brauck“ wurde an der Hauptschule im Stadtsüden für die Jahrgangsstufen 5 und 6 eine „Tischtennis AG“ ins Leben gerufen.

Wöchentlich montags treffen sich derzeit 18 Schüler im Alter zwischen 12 und 14 Jahren in der kleinen Turnhalle des Schulzentrums am Kortenkamp. Geleitet werden die Übungseinheiten von den beiden erfahrenen Tischtennistrainern David Jachmann aus Bottrop und Jörg Priestley aus Witten und unterstützt wird die Tischtennis AG auch von der „TTG DJK Gladbeck-Süd“, die die fünf Trainingstische zur Verfügung stellt.

„Wir möchten die Schüler an den Tischtennissport heranführen, gleichzeitig aber auch neue Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung im Stadtteil vorstellen,“ erklärt Karsten Gattner vom „JungenPROjekt Brauck“. Ziel ist es natürlich auch, potentielle Interessenten an die „TTG DJK Gladbeck-Süd“ zu verweisen.

Nachdem die Tischtennis AG in der „Erich-Fried-Schule“ so erfolgreich angelaufen ist, gibt es nun eine zweite Tischtennis-Gruppe, die unter der Leitung von David Jachmann auch regelmäßig im benachbarten „Freizeittreff Brauck“ trainiert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.