Wacker Gladbeck kurz vor der Tabellenspitze

Anzeige
Mit 24 von möglichen 30 Zählern steht das Team um Coach Allievi aktuell auf Platz 2 der Kreisliga C nur einen Punkt hinter Spitzenreiter Adler Ellinghorst. Allerdings weisen die Wackeraner auch ein Spiel weniger auf und können mit einem Sieg am kommenden Wochenende an ihre Nachbarn vorbeiziehen.

Diese Aufgabe ist jedoch alles andere als einfach, denn mit VfB Kirchhellen treffen die Gladbecker auf den nächsten Aufstiegsaspiranten. Nach Westfalia Buer (0:1), Adler Ellinghorst (0:2) und SC Hassel (3:0) kommt der nächste Brocken auf Wacker Gladbeck zu.

Allievi hat zudem mit einigen Personalproblemen zu kämpfen: Neben dem gelbgesperrten Marcel Kouakou muss er vermutlich auch auf Kevin Lüttich, der zurzeit seine Leistenverletzung auskuriert, verzichten. Man kann gespannt sein, auf wen Allievi setzen wird.

Anstoß ist um 12.45 Uhr an der Loewenfeldstraße in Kirchhellen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.