30 Jahre Knappenverein "Glückauf" Gladbeck

Anzeige
Vorsitzender Kurt Wardenga ehrte Elsbeth und Werner Buschkowski, Ulrich Dzierma, Renate und Bernd Jäckel, Wolfgang Neuhaus, Irmtraut und Artur Kater, Gisela und Franz Pastewski und Wilhelm Teuber
Gladbeck: AWO Brauck | Am 1. Mai 1986 wurde der Knappenverein „Glückauf“ Gladbeck neu gegründet, er gehört damit zu den jüngsten Vereinen im Landesverband NRW. Damals erklärten 33 Interessierte ihren Beitritt, von denen 11 Mitglieder auf der Veranstaltung geehrt wurden.

„Nun haben wir 100 Mitglieder. Die Altersstruktur hat auch bei uns nicht halt gemacht, wie auch in den anderen Vereinen in Gladbeck auch,“ resümiert Kurt Wardenga, Vorsitzender des Knappenvereins und gleichzeitig auch Bundesvorsitzender des Bundes Deutscher Bergmanns-,Hütten- und Knappenvereine. „Trotz seiner vergleichsweise jungen Geschichte sind wir ein fester Bestandteil des Gladbecker Vereinsleben geworden. Wir glauben, dass wir es unseren Väter schuldig sind, die schönen und alten Traditionen der Bergleute auch in Gladbeck zu erhalten.“

In seinem Festvortrag gab er einen kurzen Abriss zur Geschichte der Knappenvereine in Gladbeck. Er reichte von der Gründung des Knappenvereins „St. Barbara zu Gladbeck“ im Jahre 1871 in der Gaststätte Wormland (übrigens kostete der Beitritt damals fünf Silbergroschen, für einen Knappen waren es 25 Pfennig im Monat), über die Auflösung des Vereins Anfang der 50er Jahre bis zur Neugründung 1986.

Schmunzeln bewirkte folgende Anekdote bei den Zuhörern:

„Im Frühsommer 1870 gingen drei forsche Bergleute zum Pfarrer Engsberg um ihm zu sagen, dass man in Wellheim und Horst einen Knappenverein hätte und nun in Gladbeck auch einen haben wolle. Der alte Herr, der seit 1833 die Geschicke der Pfarre lenkte, meinte nachdenklich, sie hätten doch an der Solidarität genug, ein Verein sein schon in Gladbeck, der mache schon reichlich Vereinsleben im Dorfe, ob sie nicht besser des Sonntags zu Hause blieben.“

Seit Gründung des Knappenvereins vor 30 Jahren gehören diesem an:

Elsbeth und Werner Buschkowski, Ulrich Dzierma, Renate und Bernd Jäckel, Wolfgang Neuhaus, Irmtraut und Artur Kater, Gisela und Franz Pastewski und Wilhelm Teuber
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.