AWO Gladbeck gewinnt landesweiten Wettbewerb

Anzeige
AWO Vorsitzender Norbert Dyhringer und Vorstand
Gladbeck: Awo | Die Arbeiterwohlfahrt in Nordrhein-Westfalen hatte in einem Wettbewerb ihre rund 110.0000 Mitglieder und mehr als 30.000 Beschäftigten aufgerufen zu sagen, was „ECHT AWO …“ für sie bedeutet. Alle 900 Ortsvereine, 51 Kreisverbände, 3.000 Einrichtungen und Dienste der AWO in NRW waren aufgerufen im Rahmen eines Wettbewerbs ihre Sprüche zu „ECHT AWO … „ einzusenden. Aus allen Einsendungen wurden dann die 10 besten Sprüche ausgesucht. Sachkundige Juroren waren die Mitglieder des Vorstands der Landesarbeitsgemeinschaft der AWO in NRW.

Landesweit wurden nach der Auswahl dann kleine Werbegeschenke in Form von sogenannten „Glückskeksen“, die wir alle vom China-Restaurantbesuch kennen, mit jeweils einem eingebackenen „AWO-Spruch“ produziert und werden nun vor Ort verteilt.

„Wir freuen uns, dass wir zu den 10 glücklichen Gewinnern gehören und unser Spruch

„ECHT AWO - an sozialen Werten orientiert“


der Jury gefallen hat“, so Norbert Dyhringer, Vorsitzender des AWO-Stadtverband Gladbeck. „Mit diesem Spruch wollen wir ausdrücken, dass wir als Organisation bzw. Verein aus unserer Geschichte eine Verantwortung haben, die sich stets an sozialen Werten orientieren muss!“

Die weiteren Gewinner kommen übrigens aus Bielefeld, Burtscheid, Dortmund, Düsseldorf, Enger-Mitte, Siersdorf , Marienheide und Wesel; sie erhalten jeweils 1.000 Glückskekse gratis.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.