Bahn-Haltepunkt in erbärmlichem Zustand: Lauter Hilferuf aus Zweckel

Anzeige
Das Wartehäuschen am Haltepunkt Zweckel wurde beim Sturmtief "Friederike" arg in Mitleidenschaft gezogen. Derzeit kann der Unterstand immer noch nicht von wartenden Fahrgästen genutzt werden. (Foto: SPD Zweckel)
Gladbeck: Haltepunkt Zweckel |

Zweckel. Ein ganz lauter Hilferuf aus dem Gladbecker Norden, Absender ist der SPD-Ortsverein Zweckel, hat Bürgermeister Ulrich Roland erreicht: In einem Brief beklagt sich der SPD-Ortsvereinsvorsitzende Norbert Dyhringer über den aktuellen Zustand, in dem sich der Zug-Haltepunkt an der Beethovenstraße befindet.

Dyhringer bitte Roland darum, Kontakt mit der Deutschen Bahn aufzunehmen, um auf den nicht mehr hinnehmbaren Zustand des Haltepunktes hinzuweisen. Zugleich müsse die Bahn aufgefordert werden, wieder einen Zustand herzustellen, der "angemessen und vertretbar" sei.

Natürlich wisse man, dass im Rahmen der anstehenden Brückenarbeiten auch die Bahnsteige anschließend neu errichtet beziehungsweise gestaltet werden sollten, schreibt Dyhringer. "Dies wird aber noch einige Jahre dauern, sodass eine Zwischenlösung dringend notwendig ist."

Es gibt gleich zwei Punkte, die den Zweckeler Bahnnutzern und somit auch der SPD mehr als deutlich missfallen. Da ist zu einem das Wartehaus auf der westlichen Seite an der Haydnstraße, das beim Sturmtief "Friederike" erheblich in Mitleidenschaft gezogen wurde. Derzeit ist der Unterstand noch gesperrt, kann von wartenden Fahrgästen nicht genutzt werden. Aus Sicht der SPD noch schlimmer sind aber die "Seenlandschaften" auf den Bahnsteigen, die sich regelmäßig bei Regenfällen dort bilden würden. "Dies ist nun wirklich nicht mehr einem Benutzer der DB zumutbar," schreibt Dyhringer. Bislang, so der SPD-Politiker, habe es zum Glück offenbar noch keine Unfälle mit Personenschaden.
Und nun setzen die Zweckeler auf die tatkräftige Unterstützung durch Bürgermeister Ulrich Roland. Mindstens Gummistiefel tragen sollten Zugfahrgäste, wenn sie nach Regenfällen den Haltepunkt Zweckel nutzen wollen.
Foto: SPD Zweckel
0
3 Kommentare
13.702
Wolfgang Kill aus Gladbeck | 09.02.2018 | 13:11  
99
Peter Breßer-Barnebeck aus Gladbeck | 09.02.2018 | 13:52  
13.702
Wolfgang Kill aus Gladbeck | 09.02.2018 | 14:11  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.