Bombenentschärfung in Mülheim an der Ruhr.

Anzeige
Vorbereitungen für die Evakuierungsmaßnahmen laufen ...
Gladbeck: Malteser Hilfsdienst |

Auch Helfer der Gladbecker Malteser im Einsatz.


Vorarbeiten für eine Baumaßnahme förderten in Mülheim eine Zehn-Zentner–Bombe ans Tageslicht.

Der Blindgänger soll heute gegen 18:00 Uhr entschärft werden, zuvor haben umfangreiche Evakuierungs- und Absperrmaßnahmen stattgefunden. Ca. 4000 Menschen in einem Umkreis von 500 Metern um den Bombenfundort wurden von Feuerwehr, Johannitern, Maltesern, THW, DRK und DLRG evakuiert und weiter betreut. Auch die nahe Autobahn A40 wird für die Dauer der Entschärfung gesperrt.

Dank an alle Helfer, ob ehrenamtliche oder hauptamtliche, und besonders auch an unsere Malteser-Kollegen aus Gladbeck, die hier stundenlang im Dienste und zur Sicherheit der Bevölkerung im Einsatz sind.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.