Die Gladbecker Skat-"Jugend"

Anzeige

Gladbeck. Im Januar 2012 konnten sich Freunde des vom Aussterben bedrohten deutschen Kultkartenspiels Skat über die Gründung eines neuen, jungen Vereins, des Skatclubs (SkC) Grand Ouvert Gladbeck, freuen. Mit einem Durchschnittsalter von gerade mal siebenundzwanzig Jahren meldeten die sieben Jungskatspieler ihren Verein im Deutschen Skatverband (DSKV) an, um auch sofort an Turnieren, sowie am Ligabetrieb teilzunehmen.

Das erste Jahr lief für die wettkampfunerfahrenen Spieler wie zu erwarten: In der Einzel- sowie in der Mannschaftsmeisterschaft (Turniere im KO-System) schieden die Teilnehmer des SkC Grand Ouvert in der ersten Runde aus und in der Liga belegte ihre Mannschaft den dreizehnten von dreizehn Plätzen, die Saison 2013 hingegen fing viel versprechend an, denn der SkC Grand Ouvert Gladbeck zählt seit diesem Januar neun Mitglieder, was ihn zu einem der wenigen wachsenden Skatvereine macht. Zusätzlich wurde Björn Albrecht (26 Jahre), Vorstandsvorsitzender und Spielführer des SkC Grand Ouvert Gladbeck, zum zweiten Vorsitzenden der Verbandsgruppe 43 (vergleichbar mit einem Fußballkreis) gewählt. Selbst einen sportlichen Erfolg gab es in diesem Jahr schon zu verzeichnen: Am 24.02.13 errang Björn Albrecht einen Sieg beim Vorständeturnier, bei dem er sich als jüngster Teilnehmer gegen neunzehn Skatfreunde durchsetzte.

Unter diesen Gesichtspunkten ist es wohl nur noch eine Frage der Zeit, bis die gesamte Mannschaft des Skatclubs Grand Ouvert Gladbeck einen gemeinsamen Erfolg erlebt.

Skatfreunde und andere Interessierte können sich weitere Informationen auf http://grand-ouvert.beepworld.de/ einholen, oder mittwochs ab 19:00 Uhr im Spiellokal des SkC Grand Ouvert Gladbeck (Otti´s Alm, Horster Straße 407B, 45968 Gladbeck) vorbeischauen.
0
1 Kommentar
54.103
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 23.03.2013 | 22:20  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.