DRK Gladbeck; Blutspendetermin war toller Erfolg - Dank an die Spender und Rotkreuzler

Anzeige
Irmgard Bellingröhr Rotkreuzlerin im Bereich Verpflegung bei der Blutspende im Berufskolleg
Gladbeck: Berufskolleg |

Blutspendetermin ein toller Erfolg

Dank an Spender und Rotkreuzler

Im Berufskolleg an der Paßmannstraße war zwei Tage Blutspenden angesagt. Insgesamt konnte man an 17 Stunden sein Blut spenden um anderen Menschen zu helfen. Die Vorbereitungsplanungen des Blutspendetermins haben das DRK Gladbeck viel gut investierte Zeit gekostet um den Termin durchzuführen. Helferinnen und Helfer wurden informiert um die wichtigen Positionen im Bereich der Anmeldung, Spenderbetreuung und Verpflegung zu besetzen. Es sind allesamt ehrenamtliche Rotkreuzler die hier auch ein Stück Ihrer Freizeit investieren um Blutspendern ein freundliches und schönes Ambiente zu bereiten. Auch die Vorbereitung der Verpflegung muss organisiert werden. Was wird benötigt und wieviel? Kaufen wir genau ein und haben wir alles?
Letztendlich haben an beiden Spendentagen 25 Helferinnen und Helfer teilgenommen. Und es war ein Erfolg für das DRK Gladbeck und den Blutspendedienst West aus Münster. Insgesamt kamen 128 Spender zum Berufskolleg und erfreulicherweise waren auch 12 Erstspender gekommen. Gerade die Erstspender werden besonders betreut und es wird Ihnen alles genau erklärt. Blutspenden soll keine Angst machen und Angst wurde den Erstspendern genommen. Paten betreuen die Erstspender und begleiten die Erstspender auch durch die Blutspende.
Ein toller Erfolg für das DRK Blutspendeteam Gladbeck und seinen Helferinnen und Helfern.
Aber auch einen Dank an die treuen Blutspender und besonderen Dank an die Erstspender. Man sollte nie vergessen, Blutspender sind Lebensretter und Gladbeck hat davon sehr viele und darauf sind wir Gladbecker Rotkreuzler stolz.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.