Ellinghorster Schützen feierten 60. Vereins-Geburtstag

Anzeige
Mit einem gelungenen Sommerfest begingen die Mitglieder des "Schützenverein Ellinghorst" gemeinsam mit vielen Gästen das 60jährige Bestehen ihres Vereins. Unser Foto zeigt die Ellinghorster Schützen, die beim Schießen um den Titel des "Eintagskönigs" erfolgreich waren. (Foto: Kariger/STADTPSPIEGEL Gladbeck)
Gladbeck: Schützenverein Ellinghorst |

Ellinghorst. Kräftig gefeiert wurde jetzt an der Meerstraße, denn der Ellinghorster Schützenverein konnte auf sein 60jähriges Bestehen zurückblicken.



Höhepunkt des Tagesprogramms war natürlich das Schießen um den Titel des "Eintages-Königs". Zunächst stellte der Vereins-Nachwuchs seine Treffsicherheit unter Beweis. Die Insignien des hölzernen Aaas fielen nach Schüssen von Christin Schubert (Krone), Kevin Gloddek (Zepter und Reichsapfel), Florian Pchaiek (rechter Flügel) sowie Sara Kluszynsk (linker Flügel). Und um 11.23 Uhr war es dann Christin Schubert, die mit dem 123. Schuss den kläglichen Rest des Schützenvogels von der Stange holte.

Spannend verlief der Wettbewerb bei den Senioren. Schon mit dem 12. Schuss sicherte sich Ernst Kailau die Krone, ehe Nina Gloddeck (Zepter), Bernd Schmidt (Reichsapfel), Sabrina Herden (rechter Flügel) und Rainer Herden (linker Flügel) erfolgreich waren. Und Andrea Schmidt war es schließlich, die sich kurz nach 16 Uhr mit dem insgesamt 217. Schuss den Titel der "Eintages-Königin" sicherte.

Am Abend ging es auf der Meerstraße gesellig zu, wobei auch Abordnungen aller Gladbecker Schützenvereine bis tief in die Nacht mitfeierten.

Die abendliche Party nutzten die Ellinghorster Schützen aber auch, um verdiente und langjährige Vereinsmitglieder, darunter mit Anton Drolc und Lothar Lindenau auch zwei Gründungsmitglieder, zu ehren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.