"Floriani-Tag" mobilisierte wieder die Massen

Anzeige
Reger Andrang herrschte am schon am Samstagnachmittag beim „Floriani-Tag“ am Feuerwehrwehrgerätehaus an der Berliner Straße zwischen Rentfort-Nord und Zweckel.

Rentfort/Zweckel. Auch in diesem Jahr lockte der „Floriani-Tag“ der Löschzüge Rentfort und Zweckel wieder viele Besucher zum Feuerwehr-Gerätehaus an der Berliner Straße im Gladbecker Norden.

Das offizielle Programm begann traditionell mit einem ökumenischen Gottesdienst, wobei die Kollekte dieses Mal der „Gladbecker Tafel“ zugutekommen wird. Dem Gottesdienst schloss sich der „Familien-Nachmittag“ an, wozu hunderte Besucher herbeiströmten. Vor allen die Kinder kamen auf ihre Kosten. Sie konnten nicht nur die großen Feuerwehr-Einsatzfahrzeuge aus nächster Nähe bestaunen, sondern auch die diversen Spiel- und Aktionsangebote nutzen. Dazu kamen Einsatzübungen der Feuerwehr, die auch zeigte, welche fatale Folgen es hat, wenn man in der heimischen Küche brennendes Fett mit Wasser löschen will. Nicht fehlen durften Informationen rund um das Thema „Brandschutz“.

Partystimmung war dann am Abend in der Fahrzeughalle angesagt, wo die Band „Heimspiel“ für Live-Musik sorgte. Leider wurde das Fest gegen 1 Uhr am Sonntag von einer kleineren Schlägerei überschattet. An der Auseinandersetzung waren zwar nur wenige Festbesucher beteiligt, doch wurde vorsichtshalber die Polizei gerufen, die denn auch prompt mit zwei Streifenwagen und vier zusätzlichen Zivilfahndern erschien. Und die Polizei war es, die schließlich gegen 2 Uhr das Fest als beendet erklärte und daher die letzten Besucher das Areal verlassen mussten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.