Gelungenes Sommerfest

Anzeige
Als frischgebackene U 18-Meisterin über 400 Meter Hürden konnte Nele Schuten (2. von rechts) von Peter Kock (Vorsitzender des Vereins "Lebenswerter Wohnen", 2. von links) ein Geschenk in Empfang nehmen. Auch Bürgermeister Ulrich Roland (rechts) und der SPD-Landtagsabgeordnete Michael Hübner (links) freuen sich mit. (Foto: Privat)

Ellinghorst/Grafenwald. Das "Waldpädagogische Zentrum" in Grafenwald war jetzt Ort des Sommerfestes des Ellinghorster Vereins "Lebenswerter Wohnen".

Vor Ort konnte der Vereinsvorsitzende Peter Kock eine Vielzahl von Mitgliedern begrüßen, die gerne ein ungezwungener Atmosphäre einen geselligen Nachmittag verbrachten, in dessen Verlauf auch Erinnerungen an so manche Anekdote wachen wurden.

Auch den Kindern unter den Besuchern wurde nicht langweilige, denn sie konnten die vielen Angebote des "Spielmobils" des Kinderschutzbundes nutzen und erfuhren zudem bei der Imkerin der Einrichtung viel Wissenswertes über Bienen sowie Honig.

Zu den Festgästen gehörten auch Gladbecker Lokalpromis, denn auch Bürgermeister Ulrich Roland und der SPD-Landtagsabgeordnete Michael Hübner fanden den Weg nach Grafenwald. Besonders viel Beifall gab es aber für Nele Schuten: Die junge Gladbeckerin gehört zu den großen Hoffnungen der deutschen Leichtathletik-Szene, sicherte sich in der Altersklasse "U 18" über die 400 Meter-Hürden-Strecke unlängst den Titel der Deutschen Meisterin, wofür sie nachträglich noch ein Geschenk vom Verein "Lebenswerter Wohnen" in Empfang nehmen konnte.

Unser Foto zeigt Nele Schuten (2. von rechts) gemeinsam mit Peter Kock (2. von links), Bürgermeister Roland (rechts) und dem Landtagsabgeordneten Michael Hübner (links). Foto: Privat
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.