In direkter Nähe der "Südparkschule": Ampel-Schaltkastenmutwillig beschädigt

Anzeige
Mindestens noch bis Ende Januar wird die Ampelanlage an der Kreuzung Vehrenberg-/Münsterländer Straße in Rosenhügel außer Betrieb sein. Grund hierfür sind mutwillige Beschädigungen am Schaltkasten der Anlage durch Silvester-Feuerwerk.
Gladbeck: Ampelanlage |

Rosenhügel. Schon seit mehreren Tagen ausgefallen ist die Ampelanlage an der Kreuzung Vehrenberg-/Münsterländer Straße in Rosenhügel und auch in den nächsten Tagen wird sich an diesem Zustand nichts ändern.

Denn der Schaltkasten der Anlage wurde rund um den Jahreswechsel, wahrscheinlich in der Silvesternacht, von Unbekannten mit Feuerwerkskörpern derart schwer beschädigt, dass eine Reparatur der defekten Teile nicht möglich ist. Aus dem Rathaus wird gemeldet, dass das städtische Ingenieuramt zwar schon einen neuen Schaltkasten in Auftrag gegeben hat, Beschaffung und Lieferung allerdings einige Zeit in Anspruch nehmen. Mit einer Reparatur und Inbetriebnahme der Ampelanlage könne daher voraussichtlich erst Ende Januar gerechnet werden.

Besonders brisant ist der Ausfall besagter Ampelanlage, weil sich in unmittelbarer Nähe die "Südparkschule" an der Münsterländer Straße befindet. Daher hat die Stadt Gladbeck schon vor dem Ende der Weihnachtsferien 2017/2018 reagiert, um ein Maximum an Sicherheit für die Kinder auf ihrem täglichen Schulweg zu erreichen: Neben einer Gefahrenbeschilderung "Achtung, Kinder!" an allen vier Straßenarmen wurde die erlaubte Höchstgeschwindigkeit auf der Vehrenbergstraße auf "Tempo 30" herabgesetzt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.