Jeden Tag ein Türchen: Lions Club Gladbeck bringt Adventskalender mit Gewinnspiel heraus

Anzeige
„Mit dem Adventskalender möchten wir der Stadt eine attraktive Neuerung bieten,“ erklärt der Präsident des Lions Club Gladbeck, Hans-Christoph Pocha (1. v. l.), hier mit einem Kalender sowie den Lions Club Gladbeck Mitgliedern (v. l.) Simon Terhardt, Frank Purrnhagen und Dietrich Pollmann.

Wenn schon im Oktober in den Regalen der Supermärkte Christstollen, Zimtsterne und Spekulatius ausliegen, weiß der aufmerksame Kunde genau: Nun dauert es nicht mehr lange bis Weihnachten. Auf ein weiteres weihnachtliches Angebot, das den Gladbeckern die Adventszeit versüßen soll, weist jetzt der Lions Club Gladbeck hin.

In diesem Jahr wird der Verein erstmalig einen besonderen Adventskalender herausgeben, hinter dessen Türchen sich nicht die üblichen Schokoladentafeln, sondern attraktive Preise verbergen. Mit dem Erlös aus dem Verkauf wird ein „Klangspielgerät“ in der neugestalteten Fußgängerzone mitfinanziert.

Dank zahlreicher Sponsoren und Förderer wird der „Gewinnspiel-Adventskalender“ mit einer Gesamtauflage von 3.000 Exemplaren erscheinen.
Das Gewinnspiel funktioniert folgendermaßen: Hinter jedem Türchen des Kalenders stecken vier bis sechs Gewinne, die im Advent täglich ausgelost und dann sowohl auf der Homepage des Vereins unter www.lions-club-gladbeck.de, als auch auf dem Monitor im Foyer der Volksbank Ruhr Mitte veröffentlicht werden. Jeder Kalender hat eine ihm zugewiesene, individuelle Nummer und kann nur einmal gewinnen.

Mehr als 100 Gewinne im Wert von über 8.000 Euro

Insgesamt werden unter notarieller Aufsicht über 100 Gewinne jeder Größenordnung im Gesamtwert von über 8.000 Euro verlost. Darunter ein iPad, Gutscheine für Gladbecker Restaurants und Geschäfte sowie ein „Tempur Schlafsystem“ als Hauptpreis. Wer gewonnen hat, kann sich seinen Preis täglich, aber spätestens bis zum 31. Januar 2015, unter Vorlage seines Kalenders in der Volksbank Immobilien GmbH, Horster Straße 5, abholen.

"Immer auf der Suche nach neuen Ideen"

„Im Rahmen unseres bürgerschaftlichen Engagements sind wir immer auf der Suche nach neuen Ideen, wie wir Geld generieren können, um Projekte wie dieses zu unterstützen,“ erklärt Hans-Christoph Pocha Präsident Lions Club Gladbeck. „Mit dem Adventskalender möchten wir der Stadt nun eine attraktive Neuerung bieten.“
Die Stadt plant das Klangspielgerät - Bodenplatten, die beim Betreten unterschiedliche Töne erzeugen - im Zuge des zweiten Bauabschnitts auf der Hochstraße in der Nähe des Brunnens am Cura Seniorenzentrum. Die Kosten liegen zwischen 15.000 und 20.000 Euro. Mit dem Erlös des Kalenderverkaufs soll die Stadtkasse entlastet werden.
Mögliche Sorgen der Anwohner, dass für alle Passanten zugängliche Musikinstrument könnte die Nachtruhe gefährden, weiß Simon Terhardt zu entkräftigen: „Abends kann das Klangspielgerät selbstverständlich ausgeschaltet werden.“
Bei einem erfolgreichen Verkauf des Kalenders plant der Lions Club Gladbeck nächstes Jahr ein ähnliches Projekt zu fördern. „Aufgrund der attraktiven Preise wird es aber wohl kaum Probleme geben, wirklich alle 3.000 Kalender zu verkaufen,“ vermutet Frank Purrnhagen.“ Ein gutes Drittel der Auflage ist immerhin bereits durch Vorbestellungen reserviert.

Ein Drittel ist bereits verkauft

Zum Preis von 5 Euro wird der Kalender ab dem kommenden Montag, 27. Oktober, bis zum 30. November an den folgenden Vorverkaufsstellen angeboten: Volksbank Ruhr Mitte, Sparkasse Gladbeck, Schuh Große-Kreul, Volksbank Immobilien, Traumwerkstatt Terhardt sowie in der Gladbeck Info.
Auch auf dem nächsten Nikolausmarkt ist der Lions Club wieder mit einem Verkaufsstand samt Weihnachtspunsch und anderen Köstlichkeiten vertreten.

Hintergrund
Im 1968 gegründeten Lions Club Gladbeck engagieren sich Persönlichkeiten aus verschiedenen Bereichen des öffentlichen Lebens für soziale und kulturelle Projekte in der Stadt, entsprechend dem Lions-Motto: „We serve!“ (zu dt. „Wir dienen!“). Dafür spenden sie eigene Mittel und werben durch verschiedene Aktivitäten Spendengelder ein.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.