Junge Gladbecker spielen gerne Skat

Anzeige
Auf weitere Mitspieler hofft der Gladbecker Skatclub "Grand Ouvert". (Foto: Kariger/STADTPSPIEGEL Gladbeck)
Gladbeck: Stadtgebiet |

Gladbeck. Und da soll noch jemand behaupten, Skat spielen sei nicht mehr zeitgemäß: Inzwischen schon 18 aktive Mitglieder zählt der Gladbecker Skatclub "Grand Ouvert", der von sieben Skatbegeisterten im Jahr 2011 gegründet wurde.

Die positive Mitgliederentwicklung führte dazu, das der Club für die Spielsaison 2016 erstmals zwei Mannschaften für den Ligen-Spielbetrieb melden konnte und die Erstmannschaft am Ende auch prompt den Aufstieg in die Landesliga perfekt machte.

Die Clubtreffen finden wöchentlich mittwochs ab 18.45 Uhr statt, ehe ab 19 Uhr dann Skat "gedroschen" wird. Zur Zeit ist der Club noch in einer Gaststätte in einer Nachbarstadt beheimatet, doch der Umzug in eine Gladbecker Lokalität steht unmittelbar bevor, freut sich auch Lars Albrecht, der vor sechs Jahren zu den Gründungsmitgliedern gehörte.

Zu den Spielabenden sind weitere Mitstreiter stets willkommen. Wer entsprechende Infos wünscht, erhält im Internet unter http://grand-ouvert-gladbeck.de.tl weitere Auskünfte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.