Malteser-Verdienstmedaille für Recklinghauser Kreistagsabgeordneten

Anzeige
Die Beauftragten und weitere Funktionsträger aus den Stadtverbänden im Kreis RE trafen sich zur Verleihung der Verdienstmedaille. Mit Urkunde: Ulrich Hempel
Gladbeck: Malteser Hilfsdienst | Am Mittwoch, den 13. Mai 2015 ehrten die Malteser ihren Kreisbeauftragten. Auf der turnusmäßigen Tagung der Beauftragten der fünf Stadtverbände des Malteser Hilfsdienstes im Kreis Recklinghausen, die dieses Mal in Recklinghausen stattfand, erhielt Ulrich Hempel aus den Händen des stellvertretenden Diözesanleiters Dr. Martin Altenburger die Verdienstmedaille in Bronze für seine Leistungen für den Malteser Hilfsdienst in den vergangen Jahren. Dr. Altenburger hob den hohen zeitlichen Einsatz hervor, der von Ulrich Hempel oft im Hintergrund, aber immer mit hohem Idealismus und vollständig ehrenamtlich geleistet worden sei und werde.

Ulrich Hempel, der Mitglied des Recklinghausener Kreistages ist, hat als Kreisbeauftragter der Malteser insbesondere die Aufgabe, die Stadtverbände Castrop-Rauxel, Dorsten, Gladbeck, Haltern und Recklinghausen des Malteser Hilfsdienstes zu koordinieren. Damit gehören Stadtverbände aus drei Diözesen diesem Aufgabenbereich an: Essen (Gladbeck), Münster (Dorsten, Haltern, Recklinghausen) und Paderborn (Castrop-Rauxel).

Christlich und engagiert: Die Malteser setzen sich für Bedürftige ein. Hilfe für mehr als zwölf Millionen Menschen pro Jahr weltweit • 72.000 Engagierte in Ehren- und Hauptamt • an 700 Orten • 1 Mio. Förderer und Mitglieder in Deutschland
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.