Nacht der offenen Kirchen zu Pfingsten

Anzeige
Pfarrerin Stefanie Erling (l.) und Pfarrerin Reile Hildebrandt-Junge-Wentrup laden am Pfingstsonntag zur Nacht der offenen Kirchen ein. (Foto: Foto: privat)

Gladbeck. Seit ihrem Start zu Pfingsten 2004 ist sie eine Erfolgsgeschichte: die Nacht der offenen Kirchen in ganz Westfalen. Alle zwei Jahre öffnen sich in der Nacht von Pfingstsonntag auf Pfingstmontag zahlreiche Kirchentüren. So erhalten Besucher die Chance, den Kirchraum ganz neu zu entdecken und besondere Programme zu erleben. Im Rahmen dieser Nacht der offenen Kirchen lädt die Evangelische Kirche Gladbeck am Pfingstsonntag, 15. Mai, an zwei Veranstaltungsorten ein.

Die Christuskirche wird Pfingstsonntag unter dem Motto „Pfingsten – ein Fenster zur Welt“ um 19 Uhr geöffnet. Zum Auftakt spricht Bürgermeister Ulrich Roland ein Grußwort zu Bildern von offenen Fenstern und Türen. In dem von zahlreichen Kerzen erleuchteten Gotteshaus erklingt anschließend vielfältige Musik, dargeboten von Flüchtlingen und dem Orchester der Christuskirche. „Ein Höhepunkt ist die Geschichte von dem bekannten Gospellied „Amazing Grace“, dessen Text 1773 von dem britischen Sklavenkapitän John Newton geschrieben wurde“, kündigt Pfarrerin Reile Hildebrandt-Junge-Wentrup an. Der Gospelchor „Good News“ erzählt in vielen Liedern die dramatische Lebensgeschichte von John Newton. Zur Stärkung wird ein reichhaltiges Essen angeboten. Die Kirchennacht in der Christuskirche endet gegen 23 Uhr mit einem Segen und Gedichten von Sigrid Feilen.

Junge und jung gebliebene Menschen sind am Abend des Pfingstsonntags in die Petruskirche in Gladbeck-Brauck eingeladen. „Unter dem Motto „Feuer und Flamme für den Glauben“ findet von 21 bis Mitternacht ein vielfältiges liturgisches und kreatives Programm statt“, erklärt Pfarrerin Stefanie Erling.
Nach einem gemeinsamen Abendgebet zu Beginn können in der Kirche unterschiedliche Stationen entdeckt und ausprobiert werden. Eine Session der Jugendband „Undivided Heart“ und die Show eines Feuerspuckers sind die Höhepunkte des Abends, der ab 23.30 Uhr mit einem liturgischen Abschluss und einem Lichtermeer beendet wird.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.