Pilotprojekt in Gladbeck: Patientenbegleitung

Anzeige
Informative Runde zum Thema Patientenbegleitung bei der Gladbecker AWO
Gladbeck: Malteser Hilfsdienst | Mit einem neuen Angebot wenden sich AWO, Seniorenberatung und Seniorenbeirat in Gladbeck an Menschen, die vor, bei oder nach einem Klinikaufenthalt Unterstützung benötigen. Es nennt sich Patientenbegleitung, ist ein landesweites Pilotprojekt und richtet sich an alleinstehende Menschen, vorrangig Senioren.

Ehrenamtliche Helfer sollen sie vor, bei und nach einem Krankenhausaufenthalt begleiten, ihnen zur Seite stehen, mit Rat, Tat und offenen Ohren. Die Patientenbegleitung will da ansetzen, wo im Normalfall Angehörige und Freunde anpacken.

Auch die Gladbecker Malteser engagieren sich in diesem Projekt und sind bestrebt, ihre Dienstleistungen zum Nutzen der betroffenen Patienten mit einzubringen.

In den Räumen der AWO Gladbeck fand am 1. April ein kostenloser Qualifizierungskurs für ehrenamtliche Patientenbegleiter statt. Zuvor gab es von Anni Schwalvenberg, Patientenfürsprecherin des St. Barbara-Hospitals, wertvolle und interessante Informationen zum leider manchmal unausweichlichen Krankenhausaufenthalt. Anschließend stellten die Mitarbeiterinnen der Malteser, Geschäftsführerin Sabine Prittwitz und Ute Quadflieg, den Zuhörern, darunter auch Vertreter von AWO, Seniorenbeirat und dem Barbara Hospital Gladbeck, die sozialunternehmerischen Dienstleistungen und ehrenamtlichen Angebote der Malteser vor. Neben Menüservice und Hausnotruf interessierten sich die anwesenden Damen und Herren ebenfalls sehr für das Mehrgenerationencafé, Café Malte, ein ehrenamtliches und für die Besucher kostenloses Angebot der Gladbecker Malteser.

Eine rundum gelungene und informative Veranstaltung, im Anschluss daran wurde dann ein weiterer Qualifizierungskurs für angehende Patientenbegleiter durchgeführt.

Christlich und engagiert: Die Malteser setzen sich für Bedürftige ein. Hilfe für mehr als zwölf Millionen Menschen pro Jahr weltweit • 72.000 Engagierte in Ehren- und Hauptamt • an 700 Orten • 1 Mio. Förderer und Mitglieder in Deutschland
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.