SChützenverein Rentfort 1898 e.V. - Jahreshauptversammlung bei "Kleimann-Reuer"

Anzeige
Zur Jahreshauptversammlung trafen sich am Samstag, 05.03.2016, die Schützenbrüder des Schützenvereins Rentfort 1898 e.V. im Vereinslokal "Kleimann-Reuer".

Christoph Schwan als Vorsitzender freute sich über den guten Besuch und besonders über die Präsentation der verschiedenen Tagesordnungspunkte.

Mit Hilfe von Beamer und Leinwand wurde der Versammlung ein umfassender Rückblick auf das Jahr 2015 sowie ein Ausblick auf 2016 und folgende Jahre
präsentiert, welcher viel positiven Zuspruch fand.

Ein besonderes Highlight sind immer die Ehrungen der besten Schützen.
Diese waren im Jahr 2015:

Vereinsmeisterschaft Senioren: 1. Hans-Heinrich Köching
2. Karl-Heinz Rohmert

Vereinsmeisterschaft 46 - 60 Jahre: 1. Ralf Müller
2. Heinz-Rudolf Schluck
3. Michael Kurz

Jahreswertung Senioren 1. Hans-Heinrich Köching
2. Karl-Heinz Rohmert

Jahreswertung 46 - 60 Jahre 1. Ralf Müller
2. Peter Walder
3. Heinz-Rudolf Schluck

Den Königspokal errang Jost Paul; den Regimentspokal Michael Kurz; der Wanderpokal ging an Hans-Heinrich Köching.

Die Ehrenscheiben gingen an Peter Jerina und Marco-Tino Gensbichler.
Tageskönig wurde Jungschütze Philipp Müller.
Die Ehrungen nahm König Heinz-Rudolf 1. Schluck vor.

Christoph Schwan stellte den von ihm neu gestifteten Kaiserpokal-Wanderpokal vor, welcher ab diesem Jahr regelmäßig vergeben/ausgeschossen wird.

Anschließend wurden Wahlen vorgenommen:

1. Kassenprüfer ist David Strahl, 2. Kassenprüfer Klaus Schwartz.

Als einen der wichtigsten Tagesordnungspunkte standen auch die Ergänzungswahlen des Vorstandes auf der Agenda:

Zum Geschäftsführer wurde Ralf Weber, zum Schriftführer Marco-Tino Gensbichler gewählt.

Die Versammlung wünschte dem nunmehr komplettierten Vorstand viel Erfolg und eine gute Hand für die bevorstehenden Herausforderungen und Aufgaben.

Anschließend wurden noch die Termine bis 2017 ("Schützenfestjahr") besprochen. Zu bemerken ist außerdem die Verabschiedung einer günstigere Beitragsregelung für Auszubildende und Schüler. Auch die positive Zusammenarbeit unter den Gladbecker Schützenvereinen im Projekt der mobilen Kugelfanggesellschaft wurde
hier noch einmal hervorgehoben. Diese durchweg gute Zusammenarbeit nehmen die Schützen zu Anlass hier auch weiter die enge Zusammenarbeit im Bereich Veranstaltungen und Öffentlichkeitsarbeit mit den Bruder- und Schwestervereinen zu suchen und voranzutreiben.

Um 22.35 Uhr konnte der Vorsitzende Christoph Schwan die Versammlung mit einem Gut Schuss auf den Schützenverein und die amtierenden Majestäten schließen. Das zum Abschluss angestimmte Steigerlied leitete dann den gemütlichen Teil des Abends stimmungsvoll ein.

Gut Schuß!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.