Spendenaufruf für neuen Spielplatz - Motto: Für unsere Zukunft einen tollen Spielplatz

Anzeige
Schön ist anders. Der derzeitige Zustand des Spielplatzes lädt nicht zum Spielen ein. (Foto: Privat)
Gladbeck: KGV August wessendorf |

Gladbeck-Ost.Traurig und trist ist der derzeitige Zustand des Spielplatzes der Kleingartenanlage August Wessendorf e.V. Es handelt sich dabei um einen öffentlicher Spielplatz, für den der KGV selber verantwortlich ist, aber für alle Kinder der Umgebung zur Verfügung steht.



Er ist nicht kindgerecht und vor allem nicht mehr zeitgemäß. Außerdem entspricht er nicht mehr den vorgeschriebenen DIN Normen EN 1176 für Spielplätze.

Das wollen die Kleingärtner jetzt ändern. Aber, ohne Moos nix los. Der geplante Umbau wird circa 7000 Euro verschlingen und das obwohl die Arbeiten durch Eigenleistung der Kleingärtner und anderen Freiwilligen geleistet werden soll.
Allein der geplante Spielturm "Winnetoo pro Variation17" der Firma "Linofant" schlägt mit 4849 Euro zu Buche.

Entstehen soll am Ende eine Sandlandschaft mit Spielturm und einer Rasenfläche nach dem Vorbild vom Nordpark

Die finanzielle Leistung ist natürlich für die Kleingärtner alleine schwer zu stemmen. Daher rufen sie kinderliebe Mitbürger, die diesen Zustand auch nicht mehr länger mit ansehen können, zur Spende auf.

Jeder Spender erhält eine „Spielplatzbauer Urkunde“ und einen großen Platz im Herzen der Kinder und wird auf Wunsch auf der Homepage des KGV präsentiert. Bei größeren Spenden werden diese den Medien mitgeteilt. Jede, auch die kleinste Spende ist willkommen, denn bekanntlich macht auch "Kleinvieh Mist".

Spendenkonto:
Sparkasse Gladbeck
Inhaber: KGV August Wessendorf e.V.
IBAN: DE09424500400071018295
BIC: WELADED1GLA
Zweck: Spielplatzbau
Homepage mit weiteren Infos über den Neubau http://www.kgv-wessendorf.magix.net/ Winnetoo pro Variation17 ist als neues und schönes Spielplatzgerät geplant. Werkfoto: Linofant
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.