Ein museumspädagogischer Rundgang im Museum Goch

Anzeige
Ausschnitt aus einem Altarmodell des Gocher Bildschnitzers Ferdinand Langenberg. Zu sehen im Museum Goch.
Für den Film -Leben an der Niers-, begleitete ich die Klasse 4a der St. Georg Schule Goch, bei einem museumspädagogischen Rundgang, mit Museumspädagogin Jasmin Schöne. Das Museum Goch liegt unmittelbar und träumerisch am Ufer der Niers und ist ca. 5 - 6 minütiger Bestandteil des Films. Besonders das Schaffen des Gocher Bildschnitzers Ferdinand Langenberg, wird in dem Gesamtprojekt näher beleuchtet. Unter folgendem Link, ist bereits ein Ausschnitt vom museumspädagogischen Rundgang einsehbar:

8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
3 Kommentare
12.109
Herbert Lödorf aus Gelsenkirchen | 27.03.2017 | 20:07  
25.312
Helmut Zabel aus Herne | 29.03.2017 | 08:48  
2.738
Manfred Jozkowiak aus Mülheim an der Ruhr | 29.03.2017 | 16:51  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.