Gocher feierten Rosenmontagszug und Petrus lachte mit! - Alle Bilder hier!

Anzeige
Goch: Markt | Die Röcke flogen zwar, aber das vor allem, weil die Gocher Jecken so beschwingt ihren Rosenmontagszug feierten. Ansonsten lief alles planmäßig und wie gemalt für die Narren aus der Niersstadt: Der befürchtete Sturm entpuppte sich als Lüftchen mit reichlich Sonnenschein.
Josef Hondong konnte mit vollem Engagement und lauter Stimme die vertretenen Vereine mit ihren hübschen Wagen und Gruppen präsentieren. Beispiele gefällig? Alemannia Pfalzdorf baute eine komplette Westernstadt mit Saloon, Sheriff und Bank auf, das Anna-Stift brachte ein Wortspiel mit bunten Stiften, und Vioktoria Goch schickte seine "Crazy Horeses" auf diue Strecke. Und natürlich tanzten Gochs Tollitäten Johannes III. und Yvonne II. nebst Garde mit. Helau!
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
285
Sascha Junghenn aus Goch | 09.02.2016 | 12:49  
12.569
Elke Preuß aus Unna | 09.02.2016 | 13:27  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.