Kinder, so werdet ihr Kinderprinz in Goch! - Die Regeln hier!

Anzeige
Goch: Sporthalle | Ach wär‘ ich nur ein einzig‘ Mal ein schmucker Prinz im Karneval”! Das Kolping Karneval Komitee 1885 Goch lädt bereits zum 36. Mal zum traditionellen Kinderkarneval ein. Am Samstag, den 05. Januar 2013 ab 14.11 Uhr steht die Gocher Dreifachturnhalle wieder für alle jungen kostümierten Jecken bereit.

Neben den Tänzen verschiedener Gocher Minigarden warten natürlich noch weitere Programmhighlights auf die Besucher. Das komplette Programm wird noch nicht verraten, nur so viel schon vorab: Die Gocher Prinzengarde, samt den am Tag zuvor frisch gekürten Tollitäten Prinz Jörg I. und Prinzessin Mareike II., hat schon ihren Besuch angekündigt. Dem „großen“ Prinzenpaar kommt dann auch wie jedes Jahr die Ehre zu teil, beim Höhepunkt der Veranstaltung das neue Kinderprinzenpaar auszulosen und anschließend offiziell zu küren.
Auf das Kinderprinzenpaar warten während seiner Amtszeit ungefähr 50 Auftritte in Goch und Umgebung, wie zum Beispiel beim Rheinischen Prinzentreffen und den Sitzungen des Kolping Karneval Komitee. Höhepunkt ist der Gocher Rosenmontagszug mit einem eigenen Wagen und ordentlich „Kamelle“.
Übrigens: Bewerbungen sind noch möglich. „Wir suchen Jungs und Mädels zwischen 9 und 12 Jahren, die Zeit und Lust haben durch die Säle zu ziehen“, sagt Klemens Joosten, 2. Vorsitzender des Kolping Karneval Komitee. Bewerben können sich die potenziellen Kinderprinzenpaare noch bis zum 31. Dezember. Die Anmeldeflyer liegen in den Gocher Schulen und den Geschäften des Gocher Einzelhandels aus. Abgegeben werden können die ausgefüllten Flyer im Kolpinghaus Schmallenbach, Mühlenstraße 36 in Goch.
Mit rund 700 jungen Jecken gehört der Kinderkarneval zu den größten Veranstaltungen am Niederrhein. Der Eintritt kostet 3 Euro an der Tageskasse, ein Freigetränk für die Kinder inklusive.
Weitere Infos unter www.kolping-karneval-goch.de!.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.