Kloster Graefenthal. Gregorianik-Workshops am 18. + 19. April

Anzeige
Goch: Kloster Graefenthal | Der Chorleiter der Schola Cantorum Karolus Magnus aus Nimwegen, Stan Hollaardt, gibt im Kloster Graefenthal am Samstag den 18. und am Sonntag den 19. April einen eintägigen Gregorianik-Workshop. Die beiden Workshops sind praxisorientiert, die Teilnehmer werden vor allem viel singen. Erfahrung ist nicht notwendig: Anfänger, Fortgeschrittene, jung, alt, Mann oder Frau. Alle sind herzlich willkommen!

Das Programm fängt am Samstag und Sonntag um 10:00 Uhr an mit Kaffee/Tee und einer Führung über das Gelände. Um 13:00 Uhr genießen Teilnehmer einen reichhaltigen Lunch, und Mittags gibt es eine Kaffee/Teepause. Der Workshop dauert bis 17:30 Uhr. Der Workshop findet auf dem wie ein Kirchendach geformten Dachstuhl statt, der leider für Gehbehinderte schwierig zugänglich ist.
Auf dem Programm steht auch eine noch nicht namentlich genannte Hymne vom Bernhard von Clairvaux. Seine Hymnen sind leicht zu singen. Bekannt ist "Jesus dulcis memoria", das auch im katholischen Kirchengesangbuch "Gotteslob" in Übersetzung aufgenommen wurde. Eine Kostprobe dieser Hymne, gesungen von der Schola Cantorum Karolus Magnus, können Sie unter der Nummer 19 der Amazon Musikseite hören....
Näheres auf der Homepage vom Kloster...
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.