Konzert der besonderen Art mit Violine und Klavier

Anzeige
Katrin Nowak (rechts) und ihre Klavierlehrerin Anja Speh geben ein Konzert in der Arnold-Janssen-Kirche.
GOCH. Am Sonntag, 24. April, wird Katrin Nowak, die 17-jährige Tochter von Kantor Wolfgang Nowak, mit ihrer Klavierlehrerin, Anja Speh, ein Konzert der besonderen Art geben. Das Konzert beginnt um 19 Uhr in der Arnold-Janssen-Kirche. Die junge Geigerin spielt sehr gerne romantische Stücke aus dem 19. Jahrhundert. Sie liebt das Dramatische, das Virtuose und den schwelgenden Ton dieser Musik. Da sich die meisten romantischen Stücke für Violine und Klavier nicht mit einer Kirchenorgel begleiten lassen, wird nun der Konzertflügel der Stadt Goch ausgeliehen. Mit Anja Speh, der Klavierlehrerin von Katrin Nowak, konnte eine sehr erfahrene und im Klever Raum auch bekannte und viel gefragte Pianistin als Begleiterin gewonnen werden.
Das Konzert beginnt mit drei Sätzen aus der Sonate g-Moll für Violine solo von J.S. Bach. Danach folgen die Klaviervariationen in f-Moll von Josef Haydn und der Kopfsatz aus der Sonate in A-Dur für Violine und Klavier von César Franck. Zum Schluss erklingt als Hauptwerk des Abends das Poème von Ernest Chausson (1858‐1931).
Das Poème wurde als Auftragskomposition für den belgischen Geiger Eugène Ysaÿe geschrieben. Dieser hatte eigentlich ein Violinkonzert in Auftrag gegeben. Weil Chausson sich dieser Aufgabe aber nicht gewachsen fühlte, komponierte er das einsätzige Poème. Chausson schrieb das Werk in drei verschiedenen Fassungen. Katrin Nowak und Anja Speh bringen die Fassung für Violine und Klavier zu Gehör. Das Werk gehört zu den bedeutendsten und beliebtesten Kompositionen Chaussons.
Anja Speh studierte Klavier an der Folkwanghochschule in Essen bei Prof. Till Engel und schloss ihr Studium 1991 mit der Künstlerischen Reifeprüfung ab. Sie besuchte Meisterkurse für Kammermusik bei Prof. Wolfgang Wagenhäuser (Klavier) und Ramon Jaffé (Cello) sowie einen Meisterkurs für Liedgestaltung bei Axel Bauni (Klavier). Im Rahmen eines Lehrauftrages an der Musikhochschule Münster wirkt sie als Liedbegleiterin in der Klasse von Prof. Uta Spreckelsen mit. Die inzwischen 17‐jährige Katrin Nowak war bis 2014 Mitglied der Haldern‐Strings und fast zehn Jahre lang Geigenschülerin von Georg Michel. Seit August 2014 erhält sie Geigenunterricht bei Prof. Andreas Krecher an der Robert‐Schumann Hochschule in Düsseldorf und seit 2012 Klavierunterricht bei Anja Speh. Der Eintritt zu dem Konzert ist frei. Nach dem Konzert wird eine Kollekte für die Kirchenmusik gehalten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.