Montagsfrühstück der AWO Goch am 6.März 2017 mit Sascha Ruelfs

Anzeige
(Foto: Foto: Sascha Ruelfs)
Goch: Seniorentagesstätte | Die AWO Goch lädt am 6.März ab 9 Uhr zum 3. Frühstück in diesem Jahr, wieder mit einem interessanten Thema im Anschluss. Als eine gute Grundlage für den
Bericht von Sascha Ruelfs, Lehrer und Entwicklungshelfer in der Hauptstadt der Mongolei Ulanbaatar, wird natürlich zunächst ein Frühstück in der gewohnten AWO – Qualität geboten - wie immer mit duftendem, aromatischem Kaffee und anderen festen Leckereien. Aber danach heißt es „Zuhören“.
Sascha Ruelfs – vor kurzem Mitinitiator eines mongolischen Tages im Gocher Kastell, hat schon national und auch international diverse Vorträge über die Mongolei gehalten.
An diesem Frühstücksmontag wird er den Teilnehmern des AWO Frühstücks einen Einblick in die Kultur und Religion der Mongolei und interessante Details zum dortigen Familienleben, insbesondere der älteren Generation geben.
Die Frühstücksgäste erwartet ein faszinierender Einblick eines erfahrenen Entwicklungshelfers in eine uns doch noch relativ fremde Welt.
Besuchen kann diese Veranstaltung selbstverständlich jedermann, der zum einen gern in netter Runde frühstücken, sich zum anderen in einer interessierten Gemeinschaft einen Einblick in eine Kultur von der anderen Seite unseres Globus verschaffen möchte. Die Veranstaltung ist wie immer kostenlos, nur für die Teilnahme am Frühstück wird ein Beitrag von 3,- € pro Person erhoben. Die Mitgliedschaft in der AWO ist keine Voraussetzung für die Teilnahme.
Die Ehrenamtler freuen sich natürlich über jeden, der durch eine Mitgliedschaft (ab 2,50 € monatlich) oder durch eine kleine Spende die Arbeit des AWO - Sozialverbands unterstützen möchte. Also: am 6.3. 2017 ab 9 Uhr (Einlass ab 8.45 Uhr) bis ca. 11.00 Uhr in der Seniorentagesstätte Goch, Am Markt 15.
Wir sehen uns!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.