Musikverein hat sich in alle Gocher Herzen gespielt - Nicht nur im Karneval

Wann? 16.01.2016 17:00 Uhr bis 16.01.2016 23:00 Uhr

Wo? Kastell, Kastellstraße, 47574 Goch DE
Anzeige
Goch: Kastell |

Für den Geschäftsführer der 1. GGK Rot-Weiß Goch war dieser Ordensträger schon was außergewöhnliches. „90 Orden habe ich bestellen müssen“, erläuterte Helmut van Bebber seinem „Chef“ Franz van Berkum bei der Vorstellung des noch zu Ehrenden. Denn der tritt in der Regel sicht- und vor allem hörbar auf: Den 55. Rot-Weiß-Orden erhält der Gocher Musikverein

.

Von Franz Geib/„Das ist eine schöne Geschichte, wenn man bedenkt, dass der Gocher Musikverein vor 20 Jahren erstmals eine Prinzenbegleitung bei Rot-Weiß gemacht hat“, zeigt sich der 1. Vorsitzende überzeugt, mit seinem Vorstand wieder eine gute Wahl eines Ordensträgers getroffen zu haben.
Seit dem hat der Musikverein neben seinen vielen Engagements noch zwei weitere Male das Rot-Weiß-Prinzenpaar nebst Garde zu den großen Präsentationsterminen begleitet. „Wir haben fleißige Leute für die Auszeichnung gesucht und gefunden“, freut sich van Berkum.

Rund 20 Auftritte pro Session


Fleißig ist der Musikverein mittlerweile mehr als 140 Jahre, wie die Musikverein-Chefin Mareike Ender betont. Bei Hauskonzerten, Schützenfesten und seit 1996 auch im Karneval sind die Mitglieder musikalisch aktiv. „Seit 2005 eröffnen wir die Prinzenkür. Mit den Umzügen kommen wir pro Session auf rund 20 Auftritte“, sagt die Vorsitzende des Vereins, für den die Rot-Weiß-Ehrung die erste, karnevalistische, Auszeichnung ist.

Spontanität begeistert


Überzeugt hat die Rot-Weißen bei ihrer Wahl nicht nur das Engagement der Musiker, sondern auch ihre Begeisterungsfähigkeit, mit der der Musikverein die Menschen berührt, wie Pressesprecher Frank Günzel umschreibt: „Der Musikverei ist ein Selbstläufer, bei den Musikern ist nichts gezwungen, sie reißen die Menschen im Saal und auf den Straßen mit ihrer Spontanität mit.“
So kann es schon mal sein, wie Steffen Beniers meint, dass die Musiker bunt kostümiert auftreten, ob als „Holzmichel“, als „Fußball-mannschaft mit Schiedsrichter“, „Schneewittchen und den Zwergen“ oder als Oktoberfest-Combo: „2012 waren wir knallbunt in Neonfarben unterwegs, in diesem Jahr in rot und weiß.“

Der "Holländer" ist ein Muss seit 20 Jahren


Musiktechnisch entwickelt sich der Musikverein stets weiter und passt sein Repertoire zeitgemäß an.
Doch ein Lied ist in absolutes Muss auf vielen Karnevalsveranstaltungen: Mit dem „Holländer“ hat sich der Gocher Musikverein schon vor 20 Jahren in die Herzen aller Gocher Jecken gespielt. Nicht nur in die der 1. GGK Rot-Weiß.
Am Samstag, 16. Januar, werden der neue Sitzungspräsident Achim Verrieth und Franz van Berkum den Orden für hervorragende Verdienste um den niederrheinischen Karneval um 17 Uhr auf der Bühne des Kastells verleihen.
Anschließend geht es für alle zur ersten Prunksitzung um 19. 11 Uhr an gleicher Stelle.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.