Stringtime Niederrhein: Große Begeisterung fürs Unterrichten!

Anzeige
Goch: Kastell | Spätestens in der Osterzeit werden im Kreuzgang des altehrwürdigen Gemäuers höchste Töne aus der Klassik zu hören sein, wenn die Stringtime NiederRhein hier zu Gast sein wird. Der Streicher-Workshop findet vom 27. März bis 5. April in Goch statt.

Seit nunmehr 20 Jahren gibt es die international renommierte Gocher Streicherakademie. „Als 1995 die Idee geboren war, wurde sie noch von den Kritikern noch belächelt. Seitdem hat sie von Jahr zu Jahr mehr und mehr Anerkennung gefunden“, zeigt sich Hermann-Josef Kleinen, der Leiter der städtischen KulTOURbühne zufrieden.

Von den Kritikern belächelt


Das Konzept, hochbegabten Nachwuchsmusikern aus Deutschland, Niederlanden und Polen, eine Möglichkeit zu geben, mit hochprofessionellen Dozenten über eine Woche lang zusammenzukommen, damit diese in einem Workshop ihre Talente weiter ausbauen können, hat sich bewährt, wie Kleinen weiter ausführt: „Die Teilnehmer vorangegangener Stringtime-Workshops sind mittlerweile als international gefeierte Solisten und Musikpädagogen in der ganzen Welt unterwegs.“


Stringtime zum Anfassen


Auch im Jubiläumsjahr wollen die Organisatoren den 2014 eingeschlagenen Kurs einer „Stringtime zum Anfassen“ weiter fortsetzen und die Konzerte, die ausschließlich in Goch stattfinden, gemeinsam mit Kooperationspartnern unter anderem auch an Stätten wie dem Klostergut Graefenthal in Asperden und der Pfarrkirche St. Petrus in Hommersum aufführen, beziehungsweise Kindergärten besuchen oder auch Schüler einladen an einzelnen, öffentlichen, Stringtime-Kursen teilzunehmen.

Weg zum Profimusiker


„Die Belastungen für die Kinder sind enorm. Viermal Unterricht, plus Konzerte und Orchester- und Kammermusik. Dabei sind die Kinder teilweise erst zehn Jahre alt“, konstatiert der künstlerische Leiter, Prof. Gotthard Popp. Viele der Teilnehmer nutzten darum die Zeit der Stringtime, um sich selbst zu testen, ob der Weg zum Profimusiker der richtige ist.
Spitzenmusiker, denen eine „große Begeisterung für das Unterrichten“ anhaftet, würden das breit gestreute Dozententeam zusammenstellen.
Und weil die Stringtime NiederRhein ihr 20-Jähriges feiert, soll auch etwas besonderes geboten werden: Der 12-jährige Arthur Zimmermann, der an der Robert Schumann Hochschule für Musik eingeschrieben ist, wird am Klavier ein Mozart-Solokonzert geben.

Viele Kooperationspartner


Die Robert-Schumann-Hochschule ist der neue Kooperationspartner der Stringtime. Studierende der Hochschule werden unter Leitung der Professorin für Künstlerische Musikproduktion, Dagmar Birwe, das Konzert am Ostersonntag professionell aufzeichnen. Daraus entsteht anschließend eine Stringtime-CD.


Frank Peter Zimmermann ist Schirmherr


Schirmherr der Streicher-Akademie ist seit Jahren der international gefeierte Geiger Frank Peter Zimmermann. Er wird im Jubiläumsjahr persönlich in Goch sein und am 4. April im Kastell öffentlich einige Teilnehmer unterrichten.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.