15.000 beim Zug in Goch (!) - Sechs Jecken verhaftet

Anzeige
Goch: Polizei | Auf Grund der Unwetterwarnungen wurden am Rosenmontag sechs der acht geplanten Umzüge abgesagt. Die Umzüge in Goch und Uedem-Keppeln fanden statt.
Der Rosenmontagsumzug in Keppeln wurde von 4.000 Zuschauern besucht. Die Polizei musste keine Platzverweise aussprechen und keine Person in Gewahrsam nehmen.
Den Umzug in Goch besuchten rund 15.000 Zuschauer, sagt die Polizei. Die Polizei erteilte vier Platzverweise und nahm sechs Personen in Gewahrsam. Bei Jugendschutzkontrollen vernichteten die eingesetzten Beamten 55 Alkoholgebinde.
In Weeze besuchten 4.000 Zuschauer den Karnevalsumzug. Die Polizei erteilte einen Platzverweis.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.