3. Platz für Simone Gansen

Anzeige
In Oktober fand an der Hochschule Rhein-Waal das „Festival of the Good Life - In welcher Gesellschaft wollen wir leben?“ statt. Im Rahmen dieses Projektes wurde von der Hochschule den Schülerwettbewerb „Das Gute Leben - eine künstlerische Gestaltung“ organisiert. Simone Gansen, Schülerin der Q2 des Collegium Augustinianum Gaesdonck, hat mit einem Bild auf die Wettbewerbsfrage „In welcher Gesellschaft wollen wir leben?“ reagiert und konnte die Jury überzeugen, ihr den dritten Platz zuzusprechen. Während einer kleinen Feier in der Gaesdoncker Kunstschule wurde ihr von Professor Dr. Klaus Hegemann (rechts) eine Urkunde übergeben. Mit dabei waren auch Direktor Peter Broeders (links) sowie die Lehrer Herbert Cürvers (2.v.l.) und Torsten Gruber.

Foto: Steve
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.