Das hat er jetzt davon: Täter verbrannte sich beim Einbruch in Goch die Finger

Anzeige
GOCH. Am Freitag (11. Mai) gegen 5 Uhr versuchten zwei unbekannte Männer an der Dechant-Huyeng-Straße, die Eingangstür eines Einfamilienhauses aufzuhebeln. Die Täter versuchten ebenfalls, die Tür zur Garage des Hauses aufzuhebeln. Einer der Täter verbrannte sich offensichtlich die Finger, als er einen Halogenreflektor anfasste. Die beiden Männer flüchteten ohne Beute. Sie wurden durch eine Überwachungskamera aufgezeichnet.
Beide Täter waren maskiert und hatten eine schlanke Figur. Ein Täter war etwa 1,70 Meter groß und trug eine dunkle Jacke, ein Kapuzenshirt und eine helle Hose. Der zweite Täter war etwa 1,80 Meter groß und trug ein helles Hemd, eine schwarze Hose sowie schwarze Turnschuhe. Täterhinweise bitte an die Kripo Goch unter Telefon: 02823/1080.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.