Feuer auf Pfalzdorfer Gehöft - Strohballen brannten - 40 Feuerwehrmänner im Einsatz

Anzeige
Goch: Feuerwehr | Dienstag Nachmittag hat an der Klever Straße in Pfalzdorf ein Unterstand auf einem Gehöft gebrannt. Darin waren Strohballen sowie landwirtschaftliche Geräte gelagert. Einsatzkräfte aus Pfalzdorf, Nierswalde und der Stadtmitte waren rund zweieinhalb Stunden mit den Löscharbeiten beschäftigt.
Insgesamt wurden sechs Strahlrohre zur Brandbekämpfung eingesetzt. Teilweise waren die Löscharbeiten nur unter schwerem Atemschutz möglich. Um Löschwasser in ausreichender Menge zum Brandort zu transportieren mussten mehrere hundert Meter Schlauchleitungen verlegt werden.
Das in dem Unterstand zu Ballen gepresste Stroh wurde mit einem Radlader auf ein Feld befördert, dort auseinander gezogen und abgelöscht. Eine benachbarte Stallung sowie das Wohngebäude des Gehöfts waren von dem Brand nicht betroffen.
Insgesamt waren 40 Einsatzkräfte der Feuerwehr vor Ort, die Einsatzleitung hatte Stadtbrandinspektor Georg Binn. Ein 51jähriger Feuerwehrmann aus Pfalzdorf musste mit Kreislaufproblemen vom Rettungsdienst behandelt werden. Er kam zur Beobachtung ins Krankenhaus. Die Höhe des entstandenen Sachschadens beziffert die Polizei auf einen hohen fünfstelligen Betrag, die Ermittlungen zur Brandursache laufen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.